Zum Onlineshop
für Kinogutscheine,
DVDs, Bücher

kinocentral.png Sondervorstellungen
Kinder- und Schulkino
Vorschau
aktuelles Programm als pdf
Jobs im Kino
Kino mieten (pdf)

Für Vorverkäufe kommt Ihr durch Klicken auf die gewünschte Vorstellung zu kinoheld.de


Freitag, 28.08.2015
10:00 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:00 Der kleine Maulwurf
12:30 It Follows (OmU)
13:15 Caffeinated (OV)
14:30 Rico, Oskar und das Herzgebreche
15:00 Margos Spuren - Paper Towns (OmU)
16:30 California City (OmU)
17:15 Southpaw (OmU)
18:30 Coconut Hero (OmU)
20:00 Southpaw (OmU)
20:30 open air: The Fault in Our Stars - Das Schicksal ist ein mieser Verräter (OmU)
20:45 Frank (OmU)
22:45 Southpaw (OmU)
23:00 Mad Max: Fury Road (OV)

Samstag, 29.08.2015
10:00 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
10:30 It Follows (OmU)
12:00 Der kleine Maulwurf
12:30 Rico, Oskar und das Herzgebreche
13:15 Caffeinated (OV)
14:30 Die Pinguine aus Madagascar
15:00 Margos Spuren - Paper Towns (OmU)
16:30 California City (OmU)
17:15 Southpaw (OmU)
18:30 Coconut Hero (OmU)
20:00 Southpaw (OmU)
20:45 Frank (OmU)
22:45 Southpaw (OmU)
23:00 Mad Max: Fury Road (OV)

Sonntag, 30.08.2015
10:00 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
10:15 Rico, Oskar und das Herzgebreche
11:45 Der kleine Maulwurf
12:15 Southpaw (OmU)
18:00 Emotional awareness & Symbolisierung in Anwesenheit der Filmemacher

Montag, 31.08.2015
10:00 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:00 Der kleine Maulwurf
12:30 It Follows (OmU)
13:15 Doktor Proktors Pupspulver
14:30 Rico, Oskar und das Herzgebreche
15:00 Margos Spuren - Paper Towns (OmU)
16:30 California City (OmU)
17:15 Southpaw (OmU)
18:30 Coconut Hero (OmU)
20:00 Southpaw (OmU)
20:30 open air: Birdman: Or (The Unexpected Virtue of Ignorance) (OmU)
20:45 Frank (OmU)
22:45 Southpaw (OmU)
23:00 Mad Max: Fury Road (OV)

Dienstag, 01.09.2015
10:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:30 Southpaw (OmU)
14:30 Rico, Oskar und das Herzgebreche
15:00 Margos Spuren - Paper Towns (OmU)
16:30 California City (OmU)
17:15 Southpaw (OmU)
18:30 Coconut Hero (OmU)
20:00 Southpaw (OmU)
20:30 open air: Der Himmel über Berlin - Wings of Desire (OmenglU)
20:45 Frank (OmU)
22:45 Southpaw (OmU)
23:00 Mad Max: Fury Road (OV)

Mittwoch, 02.09.2015
10:45 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:30 Rico, Oskar und das Herzgebreche
15:00 Margos Spuren - Paper Towns (OmU)
17:00 California City (OmU)
17:15 Southpaw (OmU)
19:00 Coconut Hero (OmU)
20:00 Southpaw (OmU)
20:30 open air: Django Unchained (OmU)
21:15 Frank (OmU)
22:45 Southpaw (OmU)
23:30 Mad Max: Fury Road (OV)

Donnerstag, 03.09.2015
20:30 open air: A Girl Walks Home Alone at Night (OmeU)

Freitag, 04.09.2015
21:00 open air: Tronthaim: Berlin - Die Sinfonie

 
webtitel.jpg

cocoo.jpg
Coconut Hero (OmU)
Coconut Hero
Coconut Hero (OmU)
Deutschland/Kanada 2015, 101 Min., Regie: Florian Cossen, mit: Alex Ozerov, Bea Santos, Krista Bridges
Mike ist 16 und lebt mit seiner notorisch nörgelnden Mutter Cynthia in Faintville, einer in der Zeit stehengebliebenen Holzfällerstadt tief in den kanadischen Wäldern. Er hat keinen Vater, keine Freunde, noch nicht einmal ein Lieblingsessen. Im Grunde ist sein einziger Traum, von der Welt zu verschwinden. Eines Tages beschließt Mike, diesem zynischen Witz, den das Schick-sal sich mit ihm erlaubt hat - genannt Leben - ein Ende zu setzen. Er inseriert seine eigene Traueran-zeige und erschießt sich. Zu seiner großen Enttäuschung erwacht er am nächsten Tag allerdings nicht im Himmel, sondern im städtischen Krankenhaus.
Doch plötzlich wendet sich Mikes Schicksal: Bei der Routineuntersuchung entdecken die Ärzte einen pflaumengroßen Tumor in seinem Kopf. Mike kann sein Glück kaum fassen und verheimlicht die Krankheit, um die lebensrettende Operation zu umgehen. Den sicheren Tod bereits vor Augen, verändert sich Mikes Blick auf sein Leben, als er der verrückt-bezaubernden Miranda, das erste Wesen begegnet, das ihn zu verstehen scheint. Und langsam wächst ein völlig neuer Wunsch in ihm…
True Story
True Story - Spiel um Macht (OV)
True Story
True Story - Spiel um Macht (OV)
USA 2015, 100 Min., Regie: Rupert Goold, mit: James Franco, Jonah Hill, Felicity Jones
Als der in Ungnade gefallene New Yorker Times Reporter Michael Finkel dem des Mordes angeklagten Christian Longo begegnet, beginnt ein mörderisches Katz- und Maus-Spiel. Denn Longo hat Finkels Identität angenommen.  Und Finkel will um jeden Preis die Wahrheit von Longos Geschichte herausfinden. Es beginnt eine schonungslose Jagd um Mord, Liebe, Betrug und Erlösung...
Paper Towns - Margos Spuren
Paper Towns - Margos Spuren (OmU)
Paper Towns - Margos Spuren
Paper Towns - Margos Spuren (OmU)
USA 2015, 109 Min., Regie: Jake Schreier, mit: Cara Delevingne, Nat Wolf, Halston Sage
Die geheimnisvolle Margo ist für Quentin das begehrenswerteste Mädchen an seiner Schule. Für eine Nacht wird Quentins Traum wahr und die beiden ziehen um die Häuser. Am nächsten Tag ist Margo verschwunden – aber nicht ohne versteckte Hinweise zu hinterlassen. Die Suche nach ihr entwickelt sich für Quentin und seine Freunde zu einem aufregenden und spannenden Abenteuer, das sie quer durch die USA führt. Bei dem Versuch, Margo und ihr Universum zu verstehen, wachsen alle Beteiligten schnell über sich hinaus, und genau darin scheint die Lösung zu liegen…

It Follows
It Follows (OmU)
It Follows
It Follows (OmU)
USA 2014, 100 min, Regie: David Robert Mitchell, mit: Maika Monroe, Keir Gilchrist, Daniel Zovatto
Nachdem Jay mit Hugh auf der Rückbank seines Autos Sex hatte, wird sie das beunruhigende Gefühl nicht los, dass sie jemand – oder etwas – verfolgt und findet sich schließlich in einem paranoiden Alptraum wieder, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint.
David Robert Mitchell gelingt mit minimalistischen Mitteln und zahlreichen Anleihen bei den Klassikern des Genres ein alptraumhafter Indie-Horrorfilm. Mithilfe von atmosphärischen Bildern und einem einzigartigen, wummernden Soundtrack wird It Follows - Der Film zur filmgewordenen Paranoia, die einem das Blut in den Adern gefrieren lässt.
Caffeinated
Caffeinated (OV)
Caffeinated
Caffeinated (OV)
US 2015, 80 min, Regie: Hanh Nguyen, Vishal Solanki
Vom Setzling über die Ernte der Bohnen bis in die Tasse. Jeder Kaffee hat seine eigene Geschichte. Dieser Film zeigt Kaffeeenthusiasten bei jedem einzelnen Schritt und nimmt uns mit auf eine Reise durch die Welt: von Indien, Guatemala, Honduras und Nicaragua geht es nach Amerika und Europa. Wer den Weg der Bohne nicht kennt, kann ihn mit diesem Film kennenlernen. Wer ihn schon kennt, kann Menschen kennenlernen, die jeden Schritt mit Liebe zum Detail und zu ihrem Produkt perfektionieren. Ein Film wie eine gelungene Tasse Kaffee.

Mad Max: Fury Road
Mad Max: Fury Road (OV)
Mad Max: Fury Road
Mad Max: Fury Road (OV)
Australia/USA 2015, 120 Min., Regie: George Miller, mit: Tom Hardy, Charlize Theron, Zoë Kravitz, Nicolas Hoult
George Miller, Erfinder des postapokalyptischen Genres und der legendären Kinoserie „Mad Max“, präsentiert „Mad Max: Fury Road“ – die Rückkehr in die Welt von Road Warrior Max Rockatansky.
Verfolgt von seiner bewegten Vergangenheit durchstreift Mad Max das verwüstete Land auf eigene Faust, weil er glaubt, allein die besseren Überlebenschancen zu haben. In der Wüste gerät er jedoch an eine Gruppe Flüchtlinge in einem Kampfwagen, die von der charismatischen Furiosa angeführt werden und versuchen, dem Tyrannen Immortan Joe zu entkommen. Da ihm etwas Unersetzliches gestohlen wurde, setzt der wütende Warlord sämtliche Truppen in Marsch und lässt die Rebellen erbarmungslos verfolgen – ein barbarischer Straßenkrieg beginnt.
Art Girls
Art Girls (OmeU)
Art Girls
Art Girls (OmeU)
D 2013, 120 Min, Regie: Robert Bramkamp, mit: Inga Busch, Megan Gay, Jana Schulz, Peter Lohmeyer
Die Berliner Künstlerinnen Nikita Neufeld, Una Queens und Fiona da Vinci sollen auf der "Art Gate" ausstellen, welche von einem Biotech-Konzern unter der Leitung der Maturana-Brüder gesponsort wird. Bald wird jedoch klar, dass die Ausstellung nur den Rahmen für fragwürdige Experimente darstellt. Mit weitreichenden Auswirkungen: Zwischen Utopie und Katastrophe beginnen Kunst und Realität miteinander zu verschmelzen, und eine kollektive WIR-Intelligenz ist im Entstehen begriffen. Was ist Realität und was ist Kunst? Was passiert, wenn der Spieß sich umdreht und plötzlich nicht mehr die Kunst die Natur imitiert, sondern umgekehrt?



» Sondervorstellungen
top

Tronthaim live: Berlin Sinfonie der Großstadt
tronthaim_plflkg.jpg
04.09. um 21:00 im Open Air Kino - (bei Regen im Saal!)

Im Jahr 1927 feierten Publikum und Kritik in Berlin Walther Ruttmanns Montagefilm »BERLIN - DIE SINFONIE DER GROSSTADT«, eine großartige filmische Reise durch einen Tag in Berlin Ende der 20er Jahre. Die Bilder, Perspektiven und Schnitttechniken dieses Films verdichten sich zu einem Tempo, das das pulsierende Leben dieser Metropole widerspiegelt. Die clipartige Montagetechnik und die geschichtliche Faszination des Films haben TRONTHAIM zu einer völlig neuen Komposition animiert, bei der die traditionelle Klavierbegleitung als Katalysator zwischen den Bildern und elektronischer Musik fungiert. Das Ergebnis ist eine 1stündige Live-Performance, die den Rausch der Bilder aus dem Jahre 1927 in das wiedererwachte Berlin im 21. Jahrhundert transformiert.

In 1927, the Berlin public and critics were celebrating the documentary »Berlin - A Symphony of a Big City« by Walter Ruttmann, showing one day in Berlin at the end of the 20ies. The pictures, perspectives and cuts of the movie are put together in an amazingly condensed manner, reflecting the pulsing of the city at that time. The video-clip-like film cut and a fascination for the historical aspect of the film inspired the band TRONTHAIM to a completely new composition, in which the traditional piano competes with pictures and electronic music. The result is a one-hour live-performance which transfers the ecstasy of the pictures in 1927 into the reborn city of Berlin in the 21st century.

Infos:
www.tronthaim.com
NORD / NORDOST Surf Film Fest Berlin - 13. & 14. August OPEN AIR
Nord / Nordost Surf Film Fest

13.08. um 21.00 Uhr - Bjørnøya

13.08. um 22.30 Uhr - Clusters + Slow Dance


14.08. um 21.00 Uhr - Peninsula

14.08. um 22.30 Uhr - Headache + Baltic Battle Shortfilm Awards


Mehr Info hier!
CALIFORNIA CITY in Anwesenheit des Regisseurs - 25.08. um 20.30 Uhr
California City
California City (OmU)
D 2014, 90 Min, Regie: Bastian Günther
Ein Namenloser ist auf dem Weg durch das post-apokalyptische Gebiet der Immobilienkrise – in der kalifornischen Mojave Wüste. Sein Auftrag ist es, die Swimmingpools der leeren und zwangsgeräumten Häuser von Moskitoplagen zu befreien. Auf der Reise durch diesen isolierten Landstrich reflektiert er über alternative Lebensweisen und findet sich in seiner eigenen Einsamkeit wieder. Ein Film, der die Grenzen zwischen Fiktion, Dokumentarfilm und Essay fließend überquert.



09.09. um 20 Uhr - DU MUSST DEIN ÄNDERN LEBEN - in Anwesenheit des Regisseurs
Du musst dein Ändern leben
Du musst dein Ändern leben
D 2014, 89 Min, Regie: Benjamin Riehm
DU MUSST DEIN ÄNDERN LEBEN folgt den Gründern von »Klangsucht« und des legendären Clubs »Fuchs & Elster« über zwei Jahre, um festzuhalten, wie der erste gemeinschaftliche Kulturdachgarten als grüne Oase hoch über der Betonwüste Berlins entsteht.
Der 
»Klunkerkranich« bekommt ein luftiges Nest und eine Wahlfamilie trotzt aller Widrigkeiten, indem sie Erfinder, Handwerker und Künstler vereint, um zu beweisen, was durch Gemeinschaft, Träume und Utopien erreicht werden kann.

Mehr Info hier!
10.09. - Sprache: Sex - in Anwesenheit des Regie-Teams
Sprache: Sex
Sprache: Sex
D 2015, 80 Min., Regie: Ralf Hechelmann und Saskia Walker
Sex ist die schönste Sache der Welt. Darüber zu sprechen, jenseits von Schlüpfrigkeiten oder Verklemmungen, bleibt schwer. SPRACHE:SEX vertraut der Kraft des offenen Worts, der Kunst des Gesprächs, dem Wunder der Begegnung.
16 Personen im Alter von 13 bis 74 Jahren beweisen sich als Praktiker in diesen Disziplinen. Es geht um Unsicherheiten und Begierden, um Vorlieben und Abneigungen, um Liebes- und Lebensentwürfe.
Ein repräsentativer Querschnitt durch die Gesellschaft? Sicher nicht! Statistisch auswertbare Resultate? Noch weniger! Fanatische Ratgeberei? Schon gar nicht! Stattdessen eine beherzte Versuchsanordnung. Sachlich und verspielt. Ein dokumentarischer Reigen, der in seiner Gesamtheit mehr ist als die Summe seiner Teile. Wen‘s was angeht? Eigentlich alle.

13.09. um 11 Uhr - Spatzenkino am Wochenende: Geschenkt!
Spatzenkino am Wochenende
Alarm im Kasperletheater (DDR, 1960)
Der freche Teufel »schenkt« sich unerlaubter Weise die Geburtstagspfannkuchen der Großmutter! Der Diebstahl ist der Start einer turbulenten Verfolgungsjagd, an der sich alle Figuren des Puppentheaters beteiligen

Willi Wiberg (S/N/DK/D 2012)
Zum Geburtstag wünscht sich der Papa von Willi »ein liebes Kind« und wie immer nimmt Willi seinen Vater beim Wort. Doch dazu braucht er einen großen Karton und Freunde, die beim Schenken helfen…

Klipp-Klapp-Box (F, 2012)
Der Animationsfilm von Ludo Gavillet erzählt in farbenreichen Bildern die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft – und trifft dabei mitten ins Herz.


» Kinder und Schulkino
top

Emil und die Detektive
Emil und die Detektive
Emil und die Detektive
Emil und die Detektive
Deutschland 1931, 74 Min., Regie: Gerhard Lamprecht
S/W-film nach der Kinderbuchvorlage von Erich Kästner
Nach Berlin! So eine weite Reise ist eigentlich kein Problem für Emil Tischbein, den Lausejungen, Mustersohn und Musterschüler. Aber dann geht halt doch etwas schief. Der böse Grundeis betäubt Emil im Zug mit präparierten Bonbons und stiehlt ihm die 140 Mark, die doch für die Großmutter bestimmt waren. Verdammt! Aber Emil nimmt schon am Berliner Bahnhof die Verfolgung auf und findet bald Verbündete - so ziemlich alle Lausbuben dieser Stadt. Vor einem Hotel, in dem Grundeis abgestiegen ist, beziehen sie Posten, während sich Emil, als Page verkleidet, in die Höhle des Löwen wagt. Nur: Wo hat Grundeis das Geld versteckt? Und wie läßt er es sich wieder abnehmen? Die Lage ist kompliziert, aber nicht hoffnungslos. Denn erstens hat Emil das Zeug zum Helden, zweitens warten seine Detektive vor der Tür und drittens steht ihnen Pony Hütchen bei.
Der kleine Maulwurf
Der kleine Maulwurf
Der kleine Maulwurf
Der kleine Maulwurf
Tschechien 1975, 60min, Regie: Zdenek Miler
Der kleine Maulwurf, die bekannte Zeichentrickfigur aus der »Sendung mit der Maus«, erlebt und entdeckt sehr viel. Ob als Maler oder im Karneval - acht Episoden sind hier als Kinofilm vereint.
Rico, Oskar und Herzgebreche
Rico, Oskar und Herzgebreche
Rico, Oskar und Herzgebreche
Rico, Oskar und Herzgebreche
D 2015, 95 Min., Regie: Wolfgang Groos, mit: Anton Petzold, Juri Winkler, Karoline Herfurth, Moritz Bleibtreu, Katharina Thalbach
Rico und Oskar, die kleinen großen Helden, sind wieder da, und ein neues spannendes Abenteuer erwartet die beiden unzertrennlichen Freunde.
Eigentlich gehört Oskar praktisch schon zur Familie, also zu Rico und seiner Mutter Tanja Doretti  in die Dieffe 93. Aber dieses Mal trägt Oskar keinen Helm mehr. Er hat sich eine Sonnenbrille besorgt, denn schließlich sind die beiden bei ihrem neuen Fall inkognito unterwegs. Beim wöchentlichen Bingo, das Ellie Wandbek veranstaltet, stellen sie fest, dass bei der Vergabe der Gewinne geschummelt wird und Ellies zwielichtiger Sohn Boris mischt auch irgendwie mit. Rico und Oskar müssen sich jedoch nicht nur kriminalistischen Herausforderungen stellen, denn die Kessler-Zwillinge sorgen durch ihre Schwärmerei für weitere Verwirrung bei den Jungs. Mann, Mann, Mann. Aber wie Rico so schön erklärt: Sellawie.
pettersson2.jpg
Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
Pettersson und Findus
Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
GER 2013, 80 Min., Regie: Ali Samadi Ahadi, mit: Ulrich Noethen, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter
Der alte Pettersson verbringt seine Tage mit Holzhacken, Bastelarbeiten und Erfindungen, angelt und versorgt seine Hühner. Eigentlich hat er alles was er zum Leben braucht. Doch manchmal überkommt Pettersson die Einsamkeit. Eines Tages schenkt ihm Nachbarin Beda Andersson einen kleinen Kater, damit der alte Mann ein wenig Gesellschaft hat. Pettersson gibt ihm den Namen Findus und zieht ihn liebevoll groß. Das Glück ist perfekt, als der kleine Kater anfängt zu sprechen – eine wunderbare, scheinbar unzertrennliche Freundschaft beginnt.
Dr. Proktors Pupspulver
Dr. Proktors Pupspulver
Dr. Proktors Pupspulver
Dr. Proktors Pupspulver
Norwegen / Deutschland 2014, 88 min., Regie: Arild Fröhlich, mit: Kristoffer Joner, Emily Glaister, Eilif H. Noraker, Anke Engelke
Nach dem Kinderbuch von Jo Nesbo
Doktor Proktor ist ein in Oslo lebender Erfinder. Die einen finden ihn genial, die anderen völlig verrückt. Um seine Angebetete zu erobern, will Doktor Proktor bahnbrechende Dinge erfinden. Bisher ist ihm das nicht so richtig gelungen, denn er hat einen Saft gebraut, der einen von innen grün leuchten lässt. Doch besonders stolz ist er auf seine neueste Erfindung: ein geruchloses Pupspulver. Seine kleinen Freunde, die Nachbarskinder Lise und Bulle sind begeistert. Gemeinsam entwickeln sie es zu einem Pupsonautenpulver weiter, das in der Lage ist, Menschen in luftige Höhen zu schießen. Doch sie sind nicht die Einzigen, die sich für das explosive Pulver interessieren: Der gierige Geschäftsmann Thrane und seine fiesen Zwillinge Truls und Trym haben es auf das gewinnbringende Produkt abgesehen und wollen die Formel stehlen. Das muss mit aller Kraft verhindert werden. Und nur Lise und Bulle können Doktor Proktor jetzt noch helfen. Das Abenteuer beginnt.
Kinderkinokalenderfilm des Monats August: 
pinguo.jpg
Die Pinguine aus Madagaskar
Die Pinguine aus Madagaskar
Die Pinguine aus Madagaskar
USA 2014, 92 min., Regie: Simon J. Smith, Eric Darnell, mit: Heino Ferch, Smudo, Thomas D, Michael Beck, Conchita Wurst
Wenn die vier aus den »Madagascar«-Filmen bekannten Pinguine nicht gerade gezwungen sind, im Central Park Zoo für die Besucher stur zu lächeln und zu winken, hält sich die militärisch organisierte Pinguin-Gruppe meistens in ihrem geheimen Hauptquartier auf. Dort hat Anführer Skipper die Befehlsgewalt und schmiedet Einsatzpläne, die er im Vorfeld mit Taktiker Kowalski austüftelt. Für die Ausrüstung und fürs Grobe ist der durchgeknallte Rico zuständig. Dieser kann sich zwar nur mittels Quiek- und Grunzlauten verständigen, durch seine besondere Fähigkeit, x-beliebige Gegenstände hochzuwürgen, hat er der Gruppe aber schon ein ums andere Mal aus der Patsche geholfen. Gemeinsam mit Private, dem sensiblen »Nesthäkchen« der Bande, sind die vier Pinguine ein unschlagbares Team. Nun sind ihre Fähigkeiten aber in einem besonderen Fall gefragt: Ein hochrangiger CIA-Tieragent ist dem mysteriösen Bösewicht Dr. Octavius Brine dicht auf den Fersen – kann der Gesetzeshüter auf die Mitarbeit der vier Pinguine zählen?

» Kinderkino / Kinderfilm des Monats / SchulKinoWochen » Schulkino
kinderkinokalender.png
schulkino.jpg
Kinderkino für Kitas und Schulen
Wir bieten täglich nach ihren zeitlichen Wünschen Gruppenvorstellungen für Kindergärten, Schulen und andere Einrichtungen an. Notwendig dafür ist lediglich eine telefonische Anmeldung. Der Eintritt beträgt nur 3,00 EUR pro Kind, für begleitende Betreuer ist der Eintritt natürlich frei. Sie finden die bestellbaren Filme hier.
Programm: » Download « (pdf - 12.387 kb)
Gruppen-Vorbestellungen unter 40 98 23 63
mehr Infos: www.kinderkinoberlin.de

Schulkino
Wir bieten täglich nach ihren zeitlichen Wünschen Gruppenvorstellungen mit vielen pädagogisch wertvollen Filmen für Schulen und andere Einrichtungen an. Notwendig dafür ist lediglich eine telefonische Anmeldung. Der Eintritt beträgt nur 3,00 EUR pro Person, für begleitende Betreuer ist der Eintritt natürlich frei. Sie finden die bestellbaren Filme hier.
Programm: » Download « (pdf - 12.387 kb)
Gruppen-Vorbestellungen unter 40 98 23 63
mehr Infos: www.schulkinoberlin.de

Kinderfilm des Monats
Großes Kino für kleines Geld! Jeden Monat ist der Kinderfilm des Monats einmal bei uns zu Gast.
Mehr Infos: www.kinderkinobuero.de
» Vorschau top

SOUTHPAW 
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
original English version with German subs)
ab 20.08.2015
CALIFORNIA CITY 
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
original English version with German subs)
ab 20.08.2015
FRANK
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
original English version with German subs)

ab 27.08.2015
RICKI AND THE FLASH
(englische Originalfassung /
original English version)
ab 03.09.2015
VILJA UND DIE RÄUBER
(deutsche Originalfassung mit englischen Untertiteln /
original German version with English subs)

ab 03.09.2015
SPRACHE: SEX
(deutsche Originalfassung /
German original version)
ab 10.09.2015
LIFE
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
original English version with German subs)
ab 24.09.2015
THE DIARY OF A TEENAGE GIRL
(englische Originalfassung /
original English version)
ab 24.09.2015
STELLA
(deutsche Fassung /
German version)

ab 24.09.2015
RETTET RAFFI!
(deutsche Originalfassung /
original German version)
ab 22.10.2015
THE DIARY OF A TEENAGE GIRL
(englische Originalfassung /
original English version)
ab 19.11.2015

Open Air Kino Mitte


Freitag, 28.08.2015
20:30 open air: The Fault in Our Stars - Das Schicksal ist ein mieser Verräter (OmU)

Montag, 31.08.2015
20:30 open air: Birdman: Or (The Unexpected Virtue of Ignorance) (OmU)

Dienstag, 01.09.2015
20:30 open air: Der Himmel über Berlin - Wings of Desire (OmenglU)

Mittwoch, 02.09.2015
20:30 open air: Django Unchained (OmU)

Tronthaim
 
»Codename Kino«
ins Kino zum Freundschaftspreis
Über unseren Newsletter verschicken wir unregelmäßig ein Codewort, mit dem Ihr ausgewählte Veranstaltungen zum Freundschaftspreis besuchen könnt.
Unser aktuelles Programm versenden wir wöchentlich als pdf

In den Newsletter
eintragen:
austragen:
Aktuelle Filme

kinder.gif

Lage
 
Europa Cinemas - Link
 
Eintrittspreise:
8,00 € /7,00 € ermäßigt
Mo 6,00 €
Open Air 7,00 €
Berlin Pass 5,00 €
Gruppen ab 5 Personen 5,00 €
Kinder & Jugendliche bis 15 J. 5 €
Eltern in Begleitung von Kindern und Jugendlichen bis 15 Jahren zahlen den Kinder- & Jugendpreis

Eintrittspreise mit Gildepass:
6,50 € /5,50 € ermäßigt
Mo 5,00 €
Berlin Pass 4,50 €
Kinder & Jugendliche bis 15 J. 4,5 €
Eltern in Begleitung von Kindern und Jugendlichen bis 15 Jahren zahlen den Kinder- & Jugendpreis


Ermäßigungen für Schüler, Studenten, Rentner, Flüchtlinge, Berlinpassinhaber, FSJler, FÖJler

Der Gildepass ist an der Kinokasse erhältlich und kostet pro Jahr 6 Euro.

Programm:
Arthouse, Filmklassiker, Premieren und Sonderveranstaltungen, und ein umfangreiches Kinderfilm-Programm

Ausstattung:
2 Säle, 89/63 Sitzplätze

Barrierefreiheit
Das Kino ist nur sehr eingeschränkt für Rollis geeignet.
Kino 1 ist per Fahrstuhl über den Hof direkt erreichbar. Von dort kommt man nur über einige Stufen ins Foyer und die Toiletten. Kino 2 ist über ein paar wenige Stufen direkt über den Hof erreichbar. Auch hier ist der Zugang zum Foyer nur über einige Stufen erreichbar.
Am besten ruft ihr vorher an, wenn ihr mit Rolli kommt.

Technik:
Bild: Digital, 35mm, Beamer
Ton: Dolby Digital
 
Gefällt mir...