Zum Onlineshop
für Kinogutscheine,
DVDs, Bücher

Central-Kino in Berlin Kino-Saal 1 Kasse Kino-Saal 2 Foyer Sondervorstellungen
Kinder- und Schulkino
Vorschau
aktuelles Programm als pdf




Für Reservierungen oder Vorverkäufe kommt Ihr durch Klicken auf die gewünschte Vorstellung zu unserem Kassensystem Cinetixx.


Samstag, 19.04.2014
10:30 The Wolf of Wall Street (OmU)
10:45 Tracks - Spuren (OmU)
13:00 La deutsche Vita (OmU)
13:45 Der blaue Tiger
14:30 Epic - verborgenes Königreich
15:30 Antboy
16:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
17:15 Tracks - Spuren (OmU)
18:30 Cerro Torre
19:45 Tracks - Spuren (OmU)
20:45 Dom Hemingway (OV)
22:15 Snowpiercer (OmU)
23:00 Dallas Buyers Club (OmU)

Sonntag, 20.04.2014
10:30 The Wolf of Wall Street (OmU)
10:45 Tracks - Spuren (OmU)
13:00 La deutsche Vita (OmU)
13:45 Ella und das große Rennen
14:30 Epic - verborgenes Königreich
15:30 Antboy
16:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
17:15 Tracks - Spuren (OmU)
18:30 Cerro Torre
19:45 Tracks - Spuren (OmU)
20:45 Dom Hemingway (OV)
22:15 Snowpiercer (OmU)
23:00 Dallas Buyers Club (OmU)

Montag, 21.04.2014
10:00 Kuddelmuddel bei Pettersson und Findus
10:30 Tracks - Spuren (OmU)
11:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:45 Nebraska (OmU)
13:15 Tracks - Spuren (OmU)
15:00 La deutsche Vita (OmU)
15:30 Antboy
16:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
17:15 Tracks - Spuren (OmU)
18:30 Cerro Torre
19:45 Tracks - Spuren (OmU)
20:45 Dom Hemingway (OV)
22:15 Snowpiercer (OmU)
23:00 Dallas Buyers Club (OmU)

Dienstag, 22.04.2014
11:00 Tracks - Spuren (OmU)
13:15 Antboy
15:00 La deutsche Vita (OmU)
16:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
17:15 Tracks - Spuren (OmU)
18:30 Cerro Torre
19:45 Tracks - Spuren (OmU)
20:45 Dom Hemingway (OV)
22:15 Snowpiercer (OmU)
23:00 Dallas Buyers Club (OmU)

Mittwoch, 23.04.2014
18:15 Cerro Torre
18:15 Tracks - Spuren (OmU)
20:30 Snowpiercer (OmU)
20:45 Dom Hemingway (OV)
23:00 Dallas Buyers Club (OmU)
23:15 Snowpiercer (OmU)

Donnerstag, 24.04.2014
10:00 Antboy
11:00 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
11:45 Antboy
13:15 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
13:30 Der blaue Tiger
15:00 La deutsche Vita (OmU)
15:15 Antboy
16:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
17:00 Dallas Buyers Club (OmU)
18:30 Tracks - Spuren (OmU)
19:30 Cerro Torre
21:00 Dom Hemingway (OV)
21:45 Snowpiercer (OmU)
23:15 Dom Hemingway (OV)

Freitag, 25.04.2014
11:45 Antboy
13:15 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
13:30 Der blaue Tiger
15:00 La deutsche Vita (OmU)
15:15 Antboy
16:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
17:00 Dallas Buyers Club (OmU)
18:30 Tracks - Spuren (OmU)
19:30 Cerro Torre
21:00 Dom Hemingway (OV)
21:45 Snowpiercer (OmU)
23:15 Dom Hemingway (OV)

Samstag, 26.04.2014
10:15 Kuddelmuddel bei Pettersson und Findus
11:15 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
11:45 Ella und das große Rennen
13:00 La deutsche Vita (OmU)
13:30 Der blaue Tiger
14:30 Epic - verborgenes Königreich
15:15 Antboy
16:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
17:00 Dallas Buyers Club (OmU)
18:30 Tracks - Spuren (OmU)
19:30 Cerro Torre
21:00 Dom Hemingway (OV)
21:45 Snowpiercer (OmU)
23:15 Dom Hemingway (OV)

Sonntag, 27.04.2014
10:15 Kuddelmuddel bei Pettersson und Findus
11:15 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
11:45 Ella und das große Rennen
13:00 La deutsche Vita (OmU)
13:30 Der blaue Tiger
14:30 Epic - verborgenes Königreich
15:15 Antboy
16:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
17:00 Dallas Buyers Club (OmU)
18:30 Tracks - Spuren (OmU)
19:30 Cerro Torre
21:00 Dom Hemingway (OV)
21:45 Snowpiercer (OmU)
23:15 Dom Hemingway (OV)

Montag, 28.04.2014
10:00 Antboy
11:45 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
13:30 La deutsche Vita (OmU)
14:00 Fack ju Göhte
15:00 Antboy
16:15 Dom Hemingway (OV)

Dienstag, 29.04.2014
10:00 Kreuzzug in Jeans
11:15 Fack ju Göhte
13:15 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
13:30 Der blaue Tiger
15:00 La deutsche Vita (OmU)
15:15 Antboy
16:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
17:00 The Wolf of Wall Street (OmU)
18:30 Tracks - Spuren (OmU)
20:30 Snowpiercer (OmU)
21:00 Dom Hemingway (OV)
23:15 Dom Hemingway (OV)
23:15 Nebraska (OmU)

Mittwoch, 30.04.2014
10:00 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
11:45 Antboy
13:15 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
13:30 Der blaue Tiger
15:00 La deutsche Vita (OmU)
15:15 Antboy
16:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
17:00 Dallas Buyers Club (OmU)
18:30 Tracks - Spuren (OmU)
19:30 Cerro Torre
21:00 Dom Hemingway (OV)
21:45 Snowpiercer (OmU)
23:15 Dom Hemingway (OV)

Donnerstag, 01.05.2014
10:30 Ella und das große Rennen
11:15 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:15 Der blaue Tiger
13:00 Antboy
14:00 La deutsche Vita (OmU)
14:45 Antboy
15:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
16:30 Antboy
17:30 Tracks - Spuren (OmU)
18:15 Cerro Torre
20:00 Dom Hemingway (OV)
20:30 Snowpiercer (OmU)
22:15 Dallas Buyers Club (OmU)
23:15 Dom Hemingway (OV)

Freitag, 02.05.2014
10:30 Ella und das große Rennen
12:15 Der blaue Tiger
14:00 La deutsche Vita (OmU)
14:45 Antboy
15:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
16:30 Antboy
17:30 Tracks - Spuren (OmU)
18:15 Cerro Torre
20:00 Dom Hemingway (OV)
20:30 Snowpiercer (OmU)
20:45 open air: Season opening: This ain't California (OmenglU) in Anwesenheit der Filmemacher
22:15 Dallas Buyers Club (OmU)
23:15 Dom Hemingway (OV)

Samstag, 03.05.2014
10:30 Ella und das große Rennen
11:00 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:15 Der blaue Tiger
12:45 Antboy
14:00 La deutsche Vita (OmU)
14:30 Die Monster Uni
15:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
16:30 Antboy
17:30 Tracks - Spuren (OmU)
18:15 Cerro Torre
20:00 Dom Hemingway (OV)
20:30 Snowpiercer (OmU)
22:15 Dallas Buyers Club (OmU)
23:15 Dom Hemingway (OV)

Sonntag, 04.05.2014
10:30 Ella und das große Rennen
11:00 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:15 Der blaue Tiger
12:45 Antboy
14:00 La deutsche Vita (OmU)
14:30 Die Monster Uni
15:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
16:30 Antboy
17:30 Tracks - Spuren (OmU)
18:15 Cerro Torre
20:00 Mietrebellen in Anwesenheit der Filmemacherinnen und Protagonistinnen
20:15 open air: Punkfilmfest Warm Up: The Heart of Bruno Wizard mit Akustikshow und Vorfilm
20:30 Snowpiercer (OmU)
22:00 Dom Hemingway (OV)
23:15 Nebraska (OmU)

Montag, 05.05.2014
10:15 Ritter Rost
12:15 Der blaue Tiger
13:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
14:00 La deutsche Vita (OmU)
15:15 Antboy
15:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
17:00 The Wolf of Wall Street (OmU)
17:30 Tracks - Spuren (OmU)
20:00 Dom Hemingway (OV)
20:30 Snowpiercer (OmU)
21:00 open air: Kill your Darlings (OmU)
22:15 Dallas Buyers Club (OmU)
23:15 Dom Hemingway (OV)

Dienstag, 06.05.2014
10:30 Ella und das große Rennen
12:15 Der blaue Tiger
14:00 La deutsche Vita (OmU)
14:45 Antboy
15:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
16:30 Antboy
17:30 Tracks - Spuren (OmU)
18:15 Cerro Torre
20:00 Dom Hemingway (OV)
20:30 Snowpiercer (OmU)
21:00 open air: What Masie knew - Das Glück der großen Dinge (OmU)
22:15 Dallas Buyers Club (OmU)
23:15 Dom Hemingway (OV)

Mittwoch, 07.05.2014
10:30 Ella und das große Rennen
12:15 Der blaue Tiger
14:00 La deutsche Vita (OmU)
14:45 Antboy
15:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
16:30 Antboy
17:30 Tracks - Spuren (OmU)
18:15 Cerro Torre
20:00 Dom Hemingway (OV)
20:30 Snowpiercer (OmU)
21:00 open air: Berlin Calling (OmeU)
22:15 Dallas Buyers Club (OmU)
23:15 Dom Hemingway (OV)

Freitag, 23.05.2014
21:30 open air: Tronthaim: Berlin - Die Sinfonie

webtitel.jpg

Dom Hemingway
Dom Hemingway
Dom Hemingway
ab 17.04.
(englische Originalfassung / original English version)
Dom Hemingway (OV)
GB 2013, 94 Min., Regie: Richard Shepard, mit: Jude Law, Richard E. Grant, Demian Bichir, Emily Clarke
Nachdem er zwölf Jahre im Gefängnis verbracht hat, ist der notorische Safe-Knacker Dom Hemingway zurück in seiner Heimatstadt London. Sofort macht er sich zusammen mit seinem einstigen Partner Dickie daran, das Geld aus ihrem letzten Coup zurückzufordern – das befindet sich aktuell im Besitz von Doms Ex-Boss Mr. Fontaine. Zusätzlich erwartet der frisch entlassene Kriminelle eine Belohnung dafür, zwölf Jahre lang den Mund gehalten und Fontaine nicht verraten zu haben.
An anderer Front versucht Dom, alte Beziehungen zu reanimieren. Nach einer Nahtoderfahrung beschließt er, die Beziehung zu seiner Tochter wiederherzustellen. Schon bald jedoch wird Dom erneut in die Welt der Kriminalität gezogen. Früher oder später muss er alles auf eine Karte setzen, um die ultimative Schuldfrage zu klären – und dabei zu überleben…
Tracks
Tracks
Tracks
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
original English version with German subtitles)
Tracks (OmU)
Australien 2013, 113 Min., Regie: John Curran, mit: Mia Wasikowska, Adam Driver, Emma Booth, Jessica Tovey
Sie suchte die Einsamkeit – und wurde weltberühmt. Mit ihrem Buch „Spuren“ über ihre einzigartige Reise durch die Wüste ihrer Heimat, begeisterte und inspirierte die Australierin Robyn Davidson Millionen von Lesern. Nun endlich kommt diese auch heute noch bemerkenswerte emotionale und körperliche Grenzerfahrung auf die Leinwand. Shooting Star Mia Wasikowska verkörpert dabei die Entschlossenheit und Verletzbarkeit Davidsons auf unvergleichliche Weise.
Snowpiercer
Snowpiercer
Snowpiercer
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
original English version with German subtitles)
Snowpiercer (OmU)
KOR, USA, FR 2013, 126 Min., Regie:  Bong Joon-ho, mit:  Chris Evans, Tilda Swinton, John Hurt, Ed Harris, Jamie Bell
Die Erde in naher Zukunft: Ewiges Eis und Schnee bedecken den einst so grünen Planeten. Kein Leben rührt sich. Nur ein Zug, der einsam durch die verlassene Schneelandschaft fährt, bietet den überlebenden Menschen noch Schutz vor der tödlichen Kälte. Hier haben sie ihre letzte Zuflucht gefunden. Doch die Masse der verbliebenen Menschheit fristet im hinteren Teil des Zuges ein Leben in ewiger Dunkelheit, während vorne die wenigen reichen Passagiere im Luxus schwelgen. Aber die Zeichen stehen auf Veränderung. Eine Revolution steht kurz bevor...Snowpiercer ist bestes Science Fiction-Kino: mitreißend, klug und visuell beeindruckend.

Cerro Torre
Cerro Torre
Cerro Torre
Cerro Torre
AT, USA, GB, ARG 2013, 103 Min., Regie: Thomas Dirnhofer, mit: David Lama
Die Geschichte "David gegen Goliath" neu verfilmt. In den Hauptrollen: David Lama und Cerro Torre.
25 Jahre nach Werner Herzogs Spielfilm „SCHREI AUS STEIN“, unter anderem mit Stefan Glowacz und Donald Sutherland, steht nun der berüchtigte Berg Cerro Torre im Mittelpunkt einer atemberaubenden Dokumentation. Der Film begleitet David Lamas mehrjähriges Abenteuer und zeigt seine sportliche und persönliche Entwicklung auf sensible und eindrucksvolle Weise.

La Deutsche Vita
La Deutsche Vita
La Deutsche Vita
(italienisch / deutsche Originalfassung mit deutschen Untertiteln - original Italian / German version with German subtitles)
La Deutsche Vita (OmU)
GER 2013, 61 Min., Regie: Alessandro Cassigoli, Tania Masi
Was macht man, wenn man es daheim zu nichts bringt? Man geht nach Berlin und bringt es dort zu nichts. Dies gilt zumindest für Tausende „Kreative“, die Jahr für Jahr in die deutsche Hauptstadt drängen. Es sind vor allem junge Italiener, die in Zeiten der Krise hier ihr Glück suchen und zusammen mit jenen, die in den Siebzigern als Gastarbeiter kamen, die drittgrößte Migrantengemeinde bilden. Einer von ihnen ist Alessandro Cassigoli, der sich mit der aus Florenz stammenden Tania Masi und dem aus Brasilien stammenden Kameramann William Chicarelli Filho auf eine italienische Reise durch Berlin begibt, um des eigenen Heimwehs Herr zu werden.

dallas.png
Dallas Buyers Club
dallasbuyerclub.png
Englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln/
original English version with German subtitles
 
Dallas Byers Club
USA 2013, 117 Min., Regie: Jean-Marc Vallee, mit: Jared Leto, Matthew McConaughey, Jennifer Garner
USA, 1986: Ron Woodroof erhält die Diagnose AIDS und hat, laut seinem Arzt, nur noch sechs Monate zu leben. Doch der junge Texaner ist nicht bereit das zu akzeptieren und kämpft gegen seine Krankheit und die mangelhafte medizinische Betreuung an: Er beginnt ein lukratives Schmuggel-Geschäft, mit dem er alternative AIDS-Medikamente auch anderen Patienten zugänglich macht. Der Film basiert auf einer unglaublichen aber wahren Geschichte.



wolfofwallstreet.jpg
The Wolf of Wall Street
wolfofwallstreet_plakat.jpg
Englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln/
original English version with German subtitles
 
The Wolf of Wall Street
USA 2013, 179 Min., Regie: Martin Scorsese, mit: Leonardo DiCaprio, Jonah Hill, Margot Robbie
New York in den frühen 1990er Jahren. Der aufstrebende, unerfahrene Börsenmakler Jordan Belfort gründet mit Anfang 20 die Maklerfirma »Stratton Oakmont«, mit der er schon bald zum Multimillionär und Shootingstar der Wall Street aufsteigt. Schon bald ist er hauptsächlich unter seinem neuen Spitznamen »Wolf of Wall Street« bekannt. Mit seinem Reichtum finanziert er einen ausschweifenden Lebensstil, der von Alkohol, Drogen, Sex und Dekadenz geprägt ist. Jordans Siegeszug scheint nicht zu stoppen zu sein, doch dies lässt ihn übermütig werden. Von unstillbarer Gier getrieben und mit dem Gefühl der Unbesiegbarkeit im Rücken lassen er und seine »Wolfsbande« sich auf illegale Geschäfte mit der New Yorker Unterwelt ein. Dies zieht schon bald die Aufmerksamkeit der Justiz auf sich, die anfängt, hinter die Fassade von Belforts Geschäften zu blicken. Als die Gesetzeshüter ihm langsam auf die Schliche kommen, droht sein gesamtes Kartenhaus einzustürzen.
nebraska.jpg
Nebraska
nebraska_poster.jpg
Englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
original English version with German subs
 
Nebraska
USA 2013, 110 Min., Regie: Alexander Payne, mit: Bruce Dern, Will Forte, June Squibb, Bob Odenkirk
Großartige Komödie über einen sturen alten Suffkopp, der sich etwas völlig absurdes in den Kopf gesetzt hat und damit seine Familie und überhaupt jeden solange nervt, bis er damit eine völlig unerwartete Dynamik in Gang setzt und sogar noch so etwas wie eine Beziehung zu seinen Söhnen entwickelt, die ihn vorher bestenfalls für Hirn weggesoffen gehalten hatten. Nach »The Descendants« der neue Film von Alexander Payne.

» Sondervorstellungen
top


20. BLUE SURF FILM NACHT – nächster Termin folgt
Blue Surf Film Nacht
Das Surfmagazin Blue veranstaltet regelmäßig Filmabende im Kino Central.

Tronthaim live: Berlin Sinfonie der Großstadt
tronthaim_plflkg.jpg
18.04. um 20.30 Uhr
Im Jahr 1927 feierten Publikum und Kritik in Berlin Walther Ruttmanns Montagefilm »BERLIN - DIE SINFONIE DER GROSSTADT«, eine großartige filmische Reise durch einen Tag in Berlin Ende der 20er Jahre. Die Bilder, Perspektiven und Schnitttechniken dieses Films verdichten sich zu einem Tempo, das das pulsierende Leben dieser Metropole widerspiegelt. Die clipartige Montagetechnik und die geschichtliche Faszination des Films haben TRONTHAIM zu einer völlig neuen Komposition animiert, bei der die traditionelle Klavierbegleitung als Katalysator zwischen den Bildern und elektronischer Musik fungiert. Das Ergebnis ist eine 1stündige Live-Performance, die den Rausch der Bilder aus dem Jahre 1927 in das wiedererwachte Berlin im 21. Jahrhundert transformiert.

In 1927, the Berlin public and critics were celebrating the documentary »Berlin - A Symphony of a Big City« by Walter Ruttmann, showing one day in Berlin at the end of the 20ies. The pictures, perspectives and cuts of the movie are put together in an amazingly condensed manner, reflecting the pulsing of the city at that time. The video-clip-like film cut and a fascination for the historical aspect of the film inspired the band TRONTHAIM to a completely new composition, in which the traditional piano competes with pictures and electronic music. The result is a one-hour live-performance which transfers the ecstasy of the pictures in 1927 into the reborn city of Berlin in the 21st century.

Infos:
www.tronthaim.com
MIETREBELLEN in Anwesenheit der Filmemacher_Innen und Aktivisten

   am 04.05. um 20.00 Uhr
Mietrebellen
Mietrebellen - Widerstand gegen den Ausverkauf der Stadt
Deutschland 2013/2014, 78. Min., Regie: Gertrud Schulte Westenberg und Matthias Coers
In den letzten Jahren hat sich die Hauptstadt rasant verändert. Wohnungen, die lange als unattraktiv galten, werden von Anlegern als sichere Geldanlagen genutzt. Massenhafte Umwandlungen in Eigentumswohnungen und Mietsteigerungen in bisher unbekanntem Ausmaß werden alltäglich. Die sichtbaren Mieterproteste in der schillernden Metropole Berlin sind eine Reaktion auf die zunehmend mangelhafte Versorgung mit bezahlbarem Wohnraum.
Der Film ist ein Kaleidoskop der Mieterkämpfe in Berlin gegen die Verdrängung aus den nachbarschaftlichen Lebenszusammenhängen. Eine Besetzung des Berliner Rathauses, das Camp am Kottbusser Tor, der organisierte Widerstand gegen Zwangsräumungen und der Kampf von Rentnern um ihre altersgerechten Wohnungen und eine Freizeitstätte symbolisieren den neuen Aufbruch der urbanen Protestbewegung.
4.  Lange Nacht der Familie: »Alfie der kleine Werwolf« - mit Besuch des Monsterkabinetts
Lange Nacht der Familie
am 24.05.
Nachdem das Monsterkabinett mit seiner Sammlung von mechanischen und computergesteuerten Monsterrobotern seine Türen geöffnet hat, präsentiert das Kino Central gleich nebenan ab 18:00 Uhr den Film »Alfie – der kleine Werwolf«, in dem Alfie an seinem siebenten Geburtstag feststellt, dass er ein Werwolf ist. Auch nach dem Film kann die Grusel- und Monsterperformance besucht werden.
8 Euro pro Person -

Anmeldung nur unter info@kino-central.de

25 Jahre Independent Kino aus Quebec – ein Best-of der Filme von »Les Films de l'Autre«
Les Films de l'Autre
1.7.-6.7.2014
Zum 25. Geburtstags des kanadischen Filmkollektivs »Les Films de l'Autre« zeigt das Kino Central vom 1.7. bis 6.7. eine Zusammenstellung aus Kurz-, Lang, Spiel-, Essay- , Animations- und Dokumentarfilmen, die die Diversität und Kreativität von »Les Films de l'Autre« reflektiert. Präsentiert und kuratiert von Lysanne Thibodeau – die mit ihrem eigenen Kurzfilm »Bad Blood for the Vampyr« - im Programm »Heat Wave & Fantasy« am 1.7. - ein besonderes Highlight zeigt, da manch einer ihn als die Inspiration von  Jim Jarmuschs »Only Lovers Left Alive« bezeichnet.

Das Programm gibt es hier
2. Holz & Schnee Snowboard Filmfestival 2014 Berlin
Holz & Schnee Snowboard Filmfestival 2014
23. & 24.10.
Weitere Infos folgen
INTERFILM - 30th International Short Film Festival 2014
Interfilm
13. - 16.11. im Central
Weitere Infos folgen


» Kinder und Schulkino
top
Antboy
Antboy
Antboy
(deutsche Fassung)
 
Antboy
DK 2013, 77 Min., Regie: Ask Hasselbalch, mit:  Oscar Dietz, Nicolas Bro, Samuel Ting Graf, Amalie Kruse Jensen
Pelle ist 12 Jahre alt und in der Schule ein unscheinbarer Außenseiter. Sein Leben nimmt eine überraschende Wendung, als er auf der Flucht vor den „Terror-Zwillingen“ von einer Ameise gebissen wird. Plötzlich ist Pelle bärenstark, kann Wände hochklettern, pinkelt Säure und muss unentwegt Süßes essen. Sein Klassenkamerad, der Comic-Fan Wilhelm, hat schnell durchschaut, was passiert ist: Pelle hat nun die Kräfte einer Ameise. Wie seine großen Heldenvorbilder will er von nun an als „Antboy“ die Welt beschützen. Doch mit dem Superbösewicht „Der Floh“ bekommt er einen gefährlichen Gegenspieler...
Pettersson und Findus
Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
Pettersson und Findus
(deutsche Fassung)
 
Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
GER 2013, 80 Min., Regie: Ali Samadi Ahadi, mit: Ulrich Noethen, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter
Der alte Pettersson verbringt seine Tage mit Holzhacken, Bastelarbeiten und Erfindungen, angelt und versorgt seine Hühner. Eigentlich hat er alles was er zum Leben braucht. Doch manchmal überkommt Pettersson die Einsamkeit. Eines Tages schenkt ihm Nachbarin Beda Andersson einen kleinen Kater, damit der alte Mann ein wenig Gesellschaft hat. Pettersson gibt ihm den Namen Findus und zieht ihn liebevoll groß. Das Glück ist perfekt, als der kleine Kater anfängt zu sprechen – eine wunderbare, scheinbar unzertrennliche Freundschaft beginnt.


ella.jpg
Ella und das große Rennen
ellaposter.jpg
(deutsche Fassung)
 
Ella und das große Rennen
Finnlad 2012, Regie: Taneli Mustonen, mit: Freja Teijonsalo, Aura Mikkonen, Emilia Paasonen, Oliver Kivi, Pamela Tola
Nirgendwo passieren so komische und aufregende Sachen wie in Ellas Schule, das liegt an ihren Mitschülern Hanna, Timo, Pekka, Tiina, Mika, Rambo und natürlich an ihrem Lehrer. Was für ein Schreck: Ellas schöne alte Schule soll abgerissen werden. Dort, wo sie jetzt steht, ist eine Formel -1 Rennstrecke geplant und Ellas Klasse soll in eine ungemütliche Riesenschule wechseln. Um das zu verhindern gibt es nur eine Chance Ella und ihre Freunde müssen ein Rennen gegen den zukünftigen Formel-1 Weltmeister gewinnen.Die Ella-Bücher sind mit insgesamt 250.000 verkauften Bänden die derzeit erfolgreichste Kinderbuchreihe im Deutschen Buchhandel. Seit 2007 sind 8 Geschichte der finnischen Erfolgsserie von Autor Timo Parvela in Deutschland erschienen. Jetzt kommt die erste Verfilmung der sympathischen Abenteuer nach ihrem großen Erfolg in Finnland auch zu uns ins Kino. Bei Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf war es ein superstarkes Kind mit einem Koffer voller Gold das sich gegen den Rest der Welt behaupten konnte. Bei Timo Parvelas Ella und ihren Freunden ist es eine Gruppe von Kindern die ihre Sicht auf die Welt erfolgreich verteidigt.

Kinderfilm des Monats: Der blaue Tiger
tiger.jpg
tiger_plak.jpg
(deutsche Fassung)
 
Wie eine vergessene Insel liegt ein alter botanischer Garten inmitten einer lauten Stadt. Die neunjährige Johanka lebt dort zusammen mit ihrer Mutter und ihrem besten Freund Matyas, dem Sohn des wortkargen Gärtners. Just als ein gemeiner Bügermeister den paradiesischen Garten abreißen lassen will, um dort ein Entertainmentcenter zu bauen, taucht ein blauer Tiger in der Stadt auf und gefährdet diesen Plan. Es scheint, dass nur der blaue Tiger den Garten vor dem Abriss bewahren kann. Jetzt ist es an Johanka und Matyas, den Tiger vor den teuflischen Fängen des Bürgermeisters und seiner Handlanger zu schützen.
» Kinderkino / Kinderfilm des Monats / SchulKinoWochen » Schulkino
kinderkinokalender.png
schulkino.jpg
Kinderkino für Familien
An jedem Wochenende um 14.30 haben Sie die Möglichkeit mit Ihren Kindern ausgewählte Filme in angenehmer, kinderfreundlicher Atmosphäre zu sehen. Der Eintritt beträgt nur 4,00 EUR pro Person.

Kinderkino für Kitas und Schulen
Wir bieten täglich nach ihren zeitlichen Wünschen Gruppenvorstellungen für Kindergärten, Schulen und andere Einrichtungen an. Notwendig dafür ist lediglich eine telefonische Anmeldung. Der Eintritt beträgt nur 3,00 EUR pro Kind, für begleitende Betreuer ist der Eintritt natürlich frei. Sie finden die bestellbaren Filme hier.
Programm: » Download « (pdf - 12.387 kb)
Gruppen-Vorbestellungen unter 40 98 23 63
mehr Infos: www.kinderkinoberlin.de

Schulkino
Wir bieten täglich nach ihren zeitlichen Wünschen Gruppenvorstellungen mit vielen pädagogisch wertvollen Filmen für Schulen und andere Einrichtungen an. Notwendig dafür ist lediglich eine telefonische Anmeldung. Der Eintritt beträgt nur 3,00 EUR pro Person, für begleitende Betreuer ist der Eintritt natürlich frei. Sie finden die bestellbaren Filme hier.
Programm: » Download « (pdf - 12.387 kb)
Gruppen-Vorbestellungen unter 40 98 23 63
mehr Infos: www.schulkinoberlin.de

Kinderfilm des Monats
Großes Kino für kleines Geld! Jeden Monat ist der Kinderfilm des Monats einmal bei uns zu Gast.
Mehr Infos: www.kinderkinobuero.de
» Vorschau top

DOM HEMINGWAY
(englische Originalfassung /
original English version)
ab 17.04.2014
ZULU
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
original English version with German subs)
ab 01.05.2014
LABOUR DAY
englische Originalfassung /
original English version)
ab 08.05.2014
GOOD VIBRATIONS
englische Originalfassung /
original English version)
ab 08.05.2014
STEREO
(deutsche Originalfassung mit englischen Untertiteln /
original German version with Englisch subs)

ab 15.05.2014

ENEMY
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
original English version with German subs)

ab 22.05.2014
PARIS UM JEDEN PREIS
(französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
version originale française avec sous-titres allemands)
ab 22.05.2014
WELCOME GOODBYE
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
original English version with German subs)
ab 29.05.2014

Tronthaim
 
»Codename Kino«
ins Kino zum Freundschaftspreis
Über unseren Newsletter verschicken wir unregelmäßig ein Codewort, mit dem Ihr ausgewählte Veranstaltungen zum Freundschaftspreis besuchen könnt.
Unser aktuelles Programm versenden wir wöchentlich als pdf

In den Newsletter
eintragen:
austragen:
Aktuelle Filme

kinder.gif

Lage
 
Europa Cinemas - Link
 
Eintrittspreise:
8,00 € /7,00 € ermäßigt
Mo 6 €
Berlin Pass 5,00 €
Gruppen ab 5 Personen 5,00 €
Kinder & Jugendliche bis 15 J. 5 €
Kinderkinokalenderfilm: 4,00 €
Eltern in Begleitung von Kindern und Jugendlichen bis 15 Jahren zahlen den Kinder- & Jugendpreis

Eintrittspreise mit Gildepass:
6,50 € /5,50 € ermäßigt
Mo 5,00 €
Berlin Pass 4,50 €
Kinder & Jugendliche bis 15 J. 4,5 €
Kinderkinokalenderfilm: 3,50 €
Eltern in Begleitung von Kindern und Jugendlichen bis 15 Jahren zahlen den Kinder- & Jugendpreis


Ermäßigungen für Schüler, Studenten, Rentner, Flüchtlinge, Berlinpassinhaber, FSJler, FÖJler

Der Gildepass ist an der Kinokasse erhältlich und kostet pro Jahr 6 Euro.

Programm:
Arthouse, Filmklassiker, Premieren und Sonderveranstaltungen, und ein umfangreiches Kinderfilm-Programm

Ausstattung:
2 Säle, 89/63 Sitzplätze

Barrierefreiheit
Das Kino ist nur sehr eingeschränkt für Rollis geeignet.
Kino 1 ist per Fahrstuhl über den Hof direkt erreichbar. Von dort kommt man nur über einige Stufen ins Foyer und die Toiletten. Kino 2 ist über ein paar wenige Stufen direkt über den Hof erreichbar. Auch hier ist der Zugang zum Foyer nur über einige Stufen erreichbar.
Am besten ruft ihr vorher an, wenn ihr mit Rolli kommt.

Technik:
Bild: Digital, 35mm, Beamer
Ton: Dolby Digital
 
Gefällt mir...