Zum Onlineshop
für Kinogutscheine,
DVDs, Bücher

kinocentral.png Sondervorstellungen
Kinder- und Schulkino
Vorschau
aktuelles Programm als pdf
Jobs im Kino
Kino mieten (pdf)

Für Vorverkäufe kommt Ihr durch Klicken auf die gewünschte Vorstellung zu kinoheld.de


Sonntag, 21.09.2014
19:15 Monsieur Claude und seine Töchter - Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu? (OmU)
20:45 Lügen und andere Wahrheiten (OmeU)
21:30 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
23:00 Lügen und andere Wahrheiten (OmeU)
23:45 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)

Montag, 22.09.2014
10:00 Kinderfilm des Monats: Unser Leben
12:45 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
13:15 Lola auf der Erbse
14:30 Der Mondmann
15:00 Lola auf der Erbse
16:30 Antboy
16:45 Jimmy's Hall (OmU)
18:30 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
19:15 Monsieur Claude und seine Töchter - Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu? (OmU)
20:45 Lügen und andere Wahrheiten (OmeU)
21:30 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
23:00 Lügen und andere Wahrheiten (OmeU)
23:45 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)

Dienstag, 23.09.2014
10:00 Kinderfilm des Monats: Unser Leben
12:45 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
13:15 Lola auf der Erbse
14:30 Der Mondmann
15:00 Lola auf der Erbse
16:30 Der blaue Tiger
16:45 Jimmy's Hall (OmU)
18:30 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
19:15 Monsieur Claude und seine Töchter - Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu? (OmU)
20:45 Lügen und andere Wahrheiten (OmeU)
21:30 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
23:00 Lügen und andere Wahrheiten (OmeU)
23:45 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)

Mittwoch, 24.09.2014
11:45 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
13:15 Lola auf der Erbse
13:30 Der Mondmann
15:00 Lola auf der Erbse
15:30 Der blaue Tiger
16:45 Jimmy's Hall (OmU)
19:15 Monsieur Claude und seine Töchter - Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu? (OmU)
19:30 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
21:30 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
21:45 Lügen und andere Wahrheiten (OmeU)
23:45 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
23:59 Lügen und andere Wahrheiten (OmeU)

Donnerstag, 25.09.2014
10:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:15 Lola auf der Erbse
14:00 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
14:30 Der Mondmann
15:45 Lola auf der Erbse
16:30 Lügen und andere Wahrheiten (OmeU)
17:30 Jimmy's Hall (OmU)
19:00 Monsieur Claude und seine Töchter - Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu? (OmU)
20:00 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
21:15 I Origins (OV)
22:15 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
23:45 I Origins (OV)

Freitag, 26.09.2014
11:30 Lola auf der Erbse
13:15 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
14:30 Der Mondmann
15:00 Lola auf der Erbse
16:30 Lügen und andere Wahrheiten (OmeU)
16:45 Jimmy's Hall (OmU)
19:00 Monsieur Claude und seine Töchter - Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu? (OmU)
19:15 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
21:15 I Origins (OV)
21:30 Vogelbaum presents: Sexmonster (OmeU) in the attendance of director Jörg Buttgereit
23:15 Vogelbaum presents That's Sexploitation (OV)
23:45 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)

Samstag, 27.09.2014
10:00 I Origins (OV)
11:00 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:15 Lola auf der Erbse
12:45 Antboy
14:00 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
14:30 Der Mondmann
15:45 Lola auf der Erbse
16:30 Lügen und andere Wahrheiten (OmeU)
17:30 Jimmy's Hall (OmU)
19:00 Monsieur Claude und seine Töchter - Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu? (OmU)
20:00 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
21:15 I Origins (OV)
22:15 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
23:45 I Origins (OV)

Sonntag, 28.09.2014
10:00 I Origins (OV)
11:00 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:15 Lola auf der Erbse
12:45 Antboy
14:00 Der blaue Tiger
14:30 Der Mondmann
15:45 Lola auf der Erbse
16:30 Lügen und andere Wahrheiten (OmeU)
17:30 Jimmy's Hall (OmU)
19:00 Monsieur Claude und seine Töchter - Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu? (OmU)
20:00 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
21:15 I Origins (OV)
22:15 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
23:45 I Origins (OV)

Montag, 29.09.2014
10:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:15 Lola auf der Erbse
13:15 Der Mondmann
14:00 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
15:15 Lügen und andere Wahrheiten (OmeU)
15:45 Lola auf der Erbse
17:45 Monsieur Claude und seine Töchter - Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu? (OmU)
20:00 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
21:30 I Origins (OV)
22:15 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)

Dienstag, 30.09.2014
10:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:15 Lola auf der Erbse
14:00 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
14:30 Der Mondmann
15:45 Lola auf der Erbse
16:30 Lügen und andere Wahrheiten (OmeU)
17:30 Jimmy's Hall (OmU)
19:00 Monsieur Claude und seine Töchter - Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu? (OmU)
20:00 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
21:15 I Origins (OV)
22:15 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
23:45 I Origins (OV)

Mittwoch, 01.10.2014
10:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:15 Lola auf der Erbse
14:00 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
14:30 Der Mondmann
15:45 Lola auf der Erbse
16:30 Lügen und andere Wahrheiten (OmeU)
17:30 Jimmy's Hall (OmU)
19:00 Monsieur Claude und seine Töchter - Qu'est-ce qu'on a fait au Bon Dieu? (OmU)
20:00 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
21:15 I Origins (OV)
22:15 Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
23:45 I Origins (OV)

Sonntag, 12.10.2014
10:00 Kinderkulturmonat Oktober Spatzenkino am Wochenende: Hui, der Herbst ist da!

Donnerstag, 16.10.2014
18:15 Björk: Biophilia Live

Freitag, 17.10.2014
18:15 Björk: Biophilia Live

Samstag, 18.10.2014
12:30 Björk: Biophilia Live
18:15 Björk: Biophilia Live

Sonntag, 19.10.2014
12:30 Björk: Biophilia Live
18:15 Björk: Biophilia Live

Montag, 20.10.2014
18:15 Björk: Biophilia Live

Dienstag, 21.10.2014
18:15 Björk: Biophilia Live

Mittwoch, 22.10.2014
18:15 Björk: Biophilia Live

Donnerstag, 04.12.2014
19:00 Gringo Trails (OV)

Freitag, 05.12.2014
19:00 Gringo Trails (OV) in the attendance of the filmmakers

Samstag, 06.12.2014
19:00 Gringo Trails (OV) in the attendance of the filmmakers

Sonntag, 07.12.2014
19:00 Gringo Trails (OV) in the attendance of the filmmakers

Montag, 08.12.2014
19:00 Gringo Trails (OV)

Dienstag, 09.12.2014
19:00 Gringo Trails (OV)

Mittwoch, 10.12.2014
19:00 Gringo Trails (OV)

 
webtitel.jpg

Sin City 2
Sin City 2 - A Dame to Kill For
Sin City 2
(englische Originalfassung/
original English version)
Sin City 2 - A Dame to Kill for (OV)
USA 2014, 102 Min., Regie: F. Miller, R. Rodriguez, mit: Mickey Rourke, Eva Green, Joseph Gordon Levitt, Jessica Alba, Josh Brolin
Eigentlich will Dwight nur in Ruhe und Frieden leben, seine wilden Zeiten hat er längst hinter sich – doch als seine Ex-Freundin und große Liebe Ava, die von ihrem Ehemann permanent bewacht und brutal misshandelt wird, auftaucht und ihn um Hilfe anfleht, gibt er nach und kehrt zu alten Verhaltensmustern zurück. Auch Marv steckt mal wieder in Schwierigkeiten – er wollte der schönen Stripperin Nancy beim Tanzen zusehen und wacht ohne Erinnerung an die Geschehnisse zwischen einem Haufen toter Jugendlicher wieder auf. Beide jagen in einmaliger Frank Miller / Robert Rodriguez Schwarz-Weiß-Ästhetik quer durch die Stadt - und müssen feststellen, das man in Sin City selbst einer Dame in Not nicht trauen kann...
Lügen und andere Wahrheiten
Lügen und andere Wahrheiten
Lügen und andere Wahrheiten
(deutsche Fassung mit englischen Untertiteln/
original German version with English subtitles)
Lügen und andere Wahrheiten
Deutschland 2014, Regie: Vanessa Jopp, mit: Meret Becker, Thomas Heinze, Florian David Fitz, Jeanette Hain, Alina Levshin, Lilith Stangenberg, Elisabeth Trissenaar
Wer nimmt es mit der Wahrheit schon so ganz genau? Hier keiner. Da wäre etwa der Kontostand, den der abgebrannte Immobilienmakler Carlos seiner Verlobten Coco, einer kontrollsüchtigen Zahnärztin, lieber verschweigt. Lügen muss sich Coco auch von ihrer besten Freundin Patti auftischen lassen: Ihre wahre Meinung über die Hochzeit von Coco und Carlos sowie ihre Affäre zu Yoga-Lehrer Andi behält sie lieber für sich. Der scheinbar so in sich ruhende Andi wiederum hat ebenfalls sein kleines Geheimnis, das Zahnarzthelferin Vera geschickt zu ihrem Vorteil zu nutzen weiß. Notlügen, Halbwahrheiten und Täuschungen wohin man schaut. Doch die Lügengebäude bekommen gefährliche Risse. Bei Cocos penibel geplanter Hochzeit kommt es schließlich zum großen Showdown.
Lola auf der Erbse
Lola auf der Erbse
Lola auf der Erbse
(deutsche Fassung)
Lola auf der Erbse
Deutschland 2014, Regie: Thomas Heinemann, mit: Christiane Paul, Tobias Oertel, Tabea Hanstein
Lola Lachmann wohnt mit ihrer Mutter auf der »Erbse«, einem Hausboot unten am Fluss. Seitdem sich ihr Vater in Luft aufgelöst hat, lebt Lola in einer Fantasiewelt, weigert sich zu wachsen und wäscht sich nicht mehr den Hals, um die Erinnerung an Papas Abschiedskuss zu bewahren. Ihr sonderbares Verhalten macht sie zur Einzelgängerin. Zum Glück gibt es noch den alten Fischer Solmsen und seine märchenhaften Geschichten. Eines Tages jedoch droht Lolas Traumwelt aus den Fugen zu geraten: Ihre Mutter hat einen neuen Freund! Kurt ist Tierarzt und eigentlich gar nicht so übel. Lola versucht dennoch mit allen Mitteln, den Eindringling zu vertreiben

Jimmy's Hall
Jimmy's Hall (OmU)
Jimmy's Hall
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln / original English version with German subtitles)
Jimmy's Hall (OmU)
Großbritannien, Irland, Frankreich 2014, 109 Min., Regie: Ken Loach, mit: Barry Ward, Simone Kirby, Jim Norton, Aisling Franciosi
Irland im Jahr 1932: Nach Jahren im amerikanischen Exil kehrt Jimmy Gralton zurück in sein Heimatdorf. Dort, inmitten der rauen irischen Landschaft, hatte er einst einen einfachen Tanzsaal eröffnet - einen Ort der freien Entfaltung und der Inspiration, einen Ort zum Träumen und natürlich zum Tanzen. Als Jimmy nun nach über 10 Jahren zurückkehrt, erwacht auch sein Tanzsaal zu neuem Leben und mit ihm die Hoffnungen einer neuen, jungen Generation. 

Monsieur Claude und seine Töchter
Monsieur Claude und seine Töchter / Qu'est-ce qu'on a fait au bon dieu? (OmU)
Monsieur Claude und seine Töchter
(französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln / original French version with German subtitles)
Monsieur Claude und seine Töchter / Qu'est-ce qu'on a fait au bon dieu? (OmU)
Frankreich 2014, 97 Min., Regie: Philippe de Chauveron, mit: Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan, Medi Sadoun, Frédéric Chau, Noom Diawara, Frédérique Bel, Julia Piaton
Monsieur Claude und seine Frau Marie sind ein zufriedenes Ehepaar in der französischen Provinz und haben vier ziemlich schöne Töchter. Am glücklichsten sind sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben wie sie sind. Erst als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslim, einem Juden und einem Chinesen verheiraten, geraten sie unter Anpassungsdruck. In die französische Lebensart weht der rauhe Wind der Globalisierung und jedes gemütliche Familienfest gerät zum interkulturellen Minenfeld. Musik in den Elternohren ist da die Ankündigung der jüngsten Tochter, einen – Hallelujah! – französischen Katholiken zu heiraten.
Doch als sie ihrem vierten Schwiegersohn, dem schwarzen Charles, gegenüberstehen, reißt Claude und Marie der Geduldsfaden. Geschwächt durch Beschneidungsrituale, Hühnchen halal und koscherem Dim Sum ist ihr Toleranzvorrat restlos aufgebraucht. Doch auch Charles' Familie knirscht über diese Partie mächtig mit den Zähnen. Weniger um bei den Hochzeitsvorbereitungen zu helfen als sie zu sabotieren lassen sich die Eltern auf ein Kennenlernen ein. Was folgt ist ein Gemetzel der nationalen Ressentiments und kulturellen Vorurteile. Bis das familiäre Federnrupfen dem Brautpaar die Lust an der Hochzeit zu verderben droht... 

» Sondervorstellungen
top

Vogelbaum

:::NEW monthly screenings::: VOGELBAUM
That's Sexploitation

 

Sexmonster
September 26th - starting 9.30 pm
Vogelbaum #1: SEXPLOITATION DOUBLE BILL

Join us for the first edition of Vogelbaum with Jörg Buttgereit presenting »Sexmonster« and the screening of »That's Sexploitation!« by Frank Henenlotter.

A visual history of over 40 years of sex in the cinema (1930-1970)! It features rare and lost clips from vintage »adults only« feature films, shocking short subjects, quaint coin drop arcade loops, naughty stags and smokers, and graphic sex educationals from days gone by!

Your guides for this seldom seen side of American film history are The Mighty Monarch of Exploitation Film David F. Friedman and cult movie director Frank Henenlotter. They’ll accompany you on a fun and informative wild ride through the wonderful world of sexploitation cinema! The film was produced by SWV head honcho Mike Vraney and our partner in crime Jimmy Maslon. Directed by the illustrious Frank Henenlotter.

9.30 pm: »Sexmonster« by Jörg Buttgereit

10.30 pm: Q&A with Jörg Buttgereit

11.15 pm: »That's Sexploitation« by Frank Henenlotter

Hier gibt es den tollen Trailer zu Vogelbaum #1!
Tronthaim live: Berlin Sinfonie der Großstadt
tronthaim_plflkg.jpg
07.11. um 21:00 Uhr 
Im Jahr 1927 feierten Publikum und Kritik in Berlin Walther Ruttmanns Montagefilm »BERLIN - DIE SINFONIE DER GROSSTADT«, eine großartige filmische Reise durch einen Tag in Berlin Ende der 20er Jahre. Die Bilder, Perspektiven und Schnitttechniken dieses Films verdichten sich zu einem Tempo, das das pulsierende Leben dieser Metropole widerspiegelt. Die clipartige Montagetechnik und die geschichtliche Faszination des Films haben TRONTHAIM zu einer völlig neuen Komposition animiert, bei der die traditionelle Klavierbegleitung als Katalysator zwischen den Bildern und elektronischer Musik fungiert. Das Ergebnis ist eine 1stündige Live-Performance, die den Rausch der Bilder aus dem Jahre 1927 in das wiedererwachte Berlin im 21. Jahrhundert transformiert.

In 1927, the Berlin public and critics were celebrating the documentary »Berlin - A Symphony of a Big City« by Walter Ruttmann, showing one day in Berlin at the end of the 20ies. The pictures, perspectives and cuts of the movie are put together in an amazingly condensed manner, reflecting the pulsing of the city at that time. The video-clip-like film cut and a fascination for the historical aspect of the film inspired the band TRONTHAIM to a completely new composition, in which the traditional piano competes with pictures and electronic music. The result is a one-hour live-performance which transfers the ecstasy of the pictures in 1927 into the reborn city of Berlin in the 21st century.

Infos:
www.tronthaim.com

Sin City 2 - A Dame to Kill for - mit Verlosung
sins.jpg
21.09. um 21:30 Uhr
Eigentlich will Dwight nur in Ruhe und Frieden leben, seine wilden Zeiten hat er längst hinter sich – doch als seine Ex-Freundin und große Liebe Ava, die von ihrem Ehemann permanent bewacht und brutal misshandelt wird, auftaucht und ihn um Hilfe anfleht, gibt er nach und kehrt zu alten Verhaltensmustern zurück. Auch Marv steckt mal wieder in Schwierigkeiten – er wollte der schönen Stripperin Nancy beim Tanzen zusehen und wacht ohne Erinnerung an die Geschehnisse zwischen einem Haufen toter Jugendlicher wieder auf. Beide jagen in einmaliger Miller / Rodriguez Schwarz-Weiß-Ästhetik quer durch die Stadt - und müssen feststellen, das man in Sin City selbst einer Dame in Not nicht trauen kann...
Bei der Vorstellung am 21.09. um 21:30 werden unter allen Zuschauern jeweils zwei exklusive Sin City Feuerzeuge und Flachmänner verlost
Berlin-Premiere: SKA DELIGHT
Ska Delight
20.09. um 19 Uhr
SKA DELIGHT - die Dokumentation über die weltweite SKA-Szene

Macht euch bereit für eine Explosion der Klänge und Bilder - die wichtigsten Bands und Figuren des Genres in exklusiven Konzert- und Probenaufnahmen. Wahrhaft Historische Momente!

Mehr zum Film hier! Der Teaser hier!

BLUE SURF FILM NACHT
surf.jpg
06.10. um 22 Uhr
Nouvague Events und das Surfmagazin BLUE veranstalten regelmäßig Filmnächte, die sich mit der Surf-Kultur befassen. Egal, ob Klassiker aus den 60er Jahren, künstlerisch ambitionierte Underground-Streifen oder die neuesten Produktionen! Im Oktober kommen sie mit einem tollen Doppelpack: GAUCHOS DEL MAR: TIERRA DE PATAGONES +  GET N CLASSIC 3

TIERRA DE PATAGONES zeigt die wunderschöne, einsame Natur kurz vor der Antarktis. Unberührte Wellen, Wale, Pinguine, Haie - und kauzige Menschen, die sich in dieser harschen Gegend eine Existenz aufgebaut haben.
Ein eigens mit Patagoniens Folkstars eingespielter Soundtrack und der aufwendige Schnitt machen TIERRA DE PATAGONES zum Highlight des Jahres im Independent Surffilm-Genre.

Die "Get n Classic"-Reihe steht seit 2011 wie kein anderer Film für das beste und stilvollste Surfen auf dem Planeten: Dane Reynolds, Nathan Fletcher, Alex Knost, Joel Tudor und die Florence-Brüder sind die Style-Master unserer Zeit.
In GET N CLASSIC 3 reist dieser bunte Haufen an exotische Orte: Schottland, eine geheime Karibikinsel, Peru, Tahiti und Hawaii standen auf der Liste - und keiner dieser Spots enttäuschte. Top Wellen + Top Surfer =  Thrill auf der großen Leinwand.

2. Holz & Schnee Snowboard Filmfestival 2014 Berlin
Holz & Schnee Snowboard Filmfestival 2014
23. & 24.10.
Weitere Infos folgen
INTERFILM - 30th International Short Film Festival 2014
Interfilm
13. - 16.11. im Central
Weitere Infos folgen


» Kinder und Schulkino
top
Janoschs komm wir finden einen Schatz
Janoschs' Komm wir finden einen Schatz
Janoschs komm wir finden einen Schatz
(deutsche Fassung)
 
Janoschs' Komm wir finden einen Schatz
Deutschland 2012, 78 Min., Regie: Irina Probost
"Komm, wir finden einen Schatz" beschließen Tiger und Bär, als sie in einer alten Kiste eine Schatzkarte finden. Ihnen schließt sich der Hase Jochen Gummibär an, der eigentlich nur Freunde finden will. Los geht's in ein aufregendes Abenteuer. Denn nicht nur die drei wollen den Schatz, sondern auch der findige Detektiv Gokatz und der sportliche Hund „Kurt der knurrt“, die Tiger, Bär und Jochen immer dicht auf den Fersen sind. Die Jagd führt durch Tintensümpfe, Eiswüsten bis hin zu einem alten Piratenschiff, wo der Schatz versteckt sein soll.
Das kleine Gespenst
Das kleine Gespenst
Das kleine Gespenst
(deutsche Fassung)
 
Das kleine Gespenst (2013)
GER 2013, Regie: Alain Gsponer, mit: Emily Kusche, Nico Hartung, Herbert Knaup, Carlos Richter, Uwe Ochsenknecht, Jonas Holdenrieder
Seit Urzeiten haust auf Burg Eulenstein ein kleines Nachtgespenst. Tagsüber schlummert es auf dem Dachboden in seiner Truhe, Schlag Mitternacht erwacht es und macht seinen nächtlichen Rundgang. Seit Jahr und Tag träumt das kleine Gespenst davon, die Welt bei Tageslicht zu sehen. Doch auch sein Freund, der Uhu Schuhu, weiß keinen Rat. Während eine Eulensteiner Schulklasse eine Nachtwanderung durch die Burg und das dortige Uhrenmuseum unternimmt, entdeckt der Schüler Karl das Gespenst, aber niemand will ihm glauben, dass er einen leibhaftigen Geist gesehen hat – nicht einmal seine besten Freunde Marie und Hannes. Als das kleine Gespenst einige Tage nach seiner Begegnung mit Karl beim zwölften Schlag der Rathausuhr aufsteht, ist es ungewöhnlich hell. Ausgelassen geistert das Gespenst drauflos. Doch als der erste Sonnenstrahl das Nachtgeschöpf trifft, wird es schlagartig pechschwarz. Ausgerechnet jetzt bereitet das Städtchen Eulenberg seine große 375-Jahr-Feier vor – und „der schwarze Unbekannte“ versetzt den ganzen Ort in Aufruhr. Damit es wieder ein Nachtgespenst werden und zurück nachhause kann, braucht das kleine Gespenst die Hilfe von Karl, Marie und Hannes, die eine halsbrecherische Rettungsaktion starten…
Antboy
Antboy
Antboy
(deutsche Fassung)
 
Antboy
DK 2013, 77 Min., Regie: Ask Hasselbalch, mit:  Oscar Dietz, Nicolas Bro, Samuel Ting Graf, Amalie Kruse Jensen
Pelle ist 12 Jahre alt und in der Schule ein unscheinbarer Außenseiter. Sein Leben nimmt eine überraschende Wendung, als er auf der Flucht vor den „Terror-Zwillingen“ von einer Ameise gebissen wird. Plötzlich ist Pelle bärenstark, kann Wände hochklettern, pinkelt Säure und muss unentwegt Süßes essen. Sein Klassenkamerad, der Comic-Fan Wilhelm, hat schnell durchschaut, was passiert ist: Pelle hat nun die Kräfte einer Ameise. Wie seine großen Heldenvorbilder will er von nun an als „Antboy“ die Welt beschützen. Doch mit dem Superbösewicht „Der Floh“ bekommt er einen gefährlichen Gegenspieler...
pettersson2.jpg
Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
Pettersson und Findus
(deutsche Fassung)
 
Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
GER 2013, 80 Min., Regie: Ali Samadi Ahadi, mit: Ulrich Noethen, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter
Der alte Pettersson verbringt seine Tage mit Holzhacken, Bastelarbeiten und Erfindungen, angelt und versorgt seine Hühner. Eigentlich hat er alles was er zum Leben braucht. Doch manchmal überkommt Pettersson die Einsamkeit. Eines Tages schenkt ihm Nachbarin Beda Andersson einen kleinen Kater, damit der alte Mann ein wenig Gesellschaft hat. Pettersson gibt ihm den Namen Findus und zieht ihn liebevoll groß. Das Glück ist perfekt, als der kleine Kater anfängt zu sprechen – eine wunderbare, scheinbar unzertrennliche Freundschaft beginnt.
Der blaue Tiger
Der blaue Tiger
Der blaue Tiger
(deutsche Fassung)
 
Der Blaue Tiger
Tschechien / Deutschland / Slowakei 2011, 90 min., Regie: Petr Oukropec, mit: Linda Votrubová, Jakub Wunsch, Barbora Hrzánová
Wie eine vergessene Insel liegt ein alter botanischer Garten inmitten einer lauten Stadt. Die neunjährige Johanka lebt dort zusammen mit ihrer Mutter und ihrem besten Freund Matyas, dem Sohn des wortkargen Gärtners. Just als ein gemeiner Bügermeister den paradiesischen Garten abreißen lassen will, um dort ein Entertainmentcenter zu bauen, taucht ein blauer Tiger in der Stadt auf und gefährdet diesen Plan. Es scheint, dass nur der blaue Tiger den Garten vor dem Abriss bewahren kann. Jetzt ist es an Johanka und Matyas, den Tiger vor den teuflischen Fängen des Bürgermeisters und seiner Handlanger zu schützen.
Unser Leben
Kinderfilm des Monats im September: UNSER LEBEN
Unser Leben
(deutsche Fassung)
 
Unser Leben
GB 2011, 85 Min., Regie: Michael Gunton, Martha Holmes
Über einen Zeitraum von fünf Milliarden Jahren entwickelte sich das Leben in all seiner Vielfalt, wie wir es heute kennen. Unser Leben entführt den Zuschauer auf eine beeindruckende Reise, in der er das tierische Leben auf dem Planeten Erde aus unbekannten Blickwinkeln kennenlernt. Mit noch nie dagewesenen und atemberaubend schönen Bilder vom Verhalten der Tiere und ihres Einfallsreichtums wird so das Phänomen Leben geschildert: Aufwachsen, Nahrung finden, Schutz suchen, einen Partner finden, Jungtiere großziehen.
» Kinderkino / Kinderfilm des Monats / SchulKinoWochen » Schulkino
kinderkinokalender.png
schulkino.jpg
Kinderkino für Kitas und Schulen
Wir bieten täglich nach ihren zeitlichen Wünschen Gruppenvorstellungen für Kindergärten, Schulen und andere Einrichtungen an. Notwendig dafür ist lediglich eine telefonische Anmeldung. Der Eintritt beträgt nur 3,00 EUR pro Kind, für begleitende Betreuer ist der Eintritt natürlich frei. Sie finden die bestellbaren Filme hier.
Programm: » Download « (pdf - 12.387 kb)
Gruppen-Vorbestellungen unter 40 98 23 63
mehr Infos: www.kinderkinoberlin.de

Schulkino
Wir bieten täglich nach ihren zeitlichen Wünschen Gruppenvorstellungen mit vielen pädagogisch wertvollen Filmen für Schulen und andere Einrichtungen an. Notwendig dafür ist lediglich eine telefonische Anmeldung. Der Eintritt beträgt nur 3,00 EUR pro Person, für begleitende Betreuer ist der Eintritt natürlich frei. Sie finden die bestellbaren Filme hier.
Programm: » Download « (pdf - 12.387 kb)
Gruppen-Vorbestellungen unter 40 98 23 63
mehr Infos: www.schulkinoberlin.de

Kinderfilm des Monats
Großes Kino für kleines Geld! Jeden Monat ist der Kinderfilm des Monats einmal bei uns zu Gast.
Mehr Infos: www.kinderkinobuero.de
» Vorschau top

I ORIGINS
(englische Originalfassung /
original English version)
ab 25.09.2014
DER KLEINE NICK MACHT FERIEN - LES VACANCES DU PETIT NICOLAS
(deutsche Fassung & französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
German version and original French version with German subs)
ab 02.10.2014
BORGMAN
(niederländische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
original Dutch version with German subs)
ab 02.10.2014
THE RIOT CLUB
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
original English version with German subs)
ab 09.10.2014
BJÖRK: BIOPHILIA LIVE
(englische Originalfassung/
original English version)
ab 16.10.2014
VON HOHENSCHÖNHAUSEN NACH NIEDERSCHÖNEWEIDE
(deutsche Originalfassung/
original German version)
ab 23.10.2014
WHAT WE DO IN THE SHADOWS – 5 ZIMMER KÜCHE SARG
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln/
original English version with German subs)
ab 30.10.2014
DER KLEINE MEDICUS
(deutsche Fassung)
ab 30.10.2014
QUATSCH UND DIE NASENBÄRBANDE
(deutsche Fassung)
ab 06.11.2014
EINER NACH DEM ANDEREN - IN ORDER OF DISAPEARANCE
(norwegische Originalfassung mit deutschen Untertiteln/
original Norwegian version with German subs)
ab 20.11.2014
IM KELLER
(deutsche Originalfassung/
original German version)
ab 04.12.2014
GRINGO TRAILS
(englische Originalfassung/
original English version)
ab 04.12.2014
THE HOMESMAN
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln/
original English version with German subs)
ab 18.12.2014

Open Air Kino Mitte


Freitag, 19.09.2014
19:30 open air: Silver Linings (OmU)

Tronthaim
 
»Codename Kino«
ins Kino zum Freundschaftspreis
Über unseren Newsletter verschicken wir unregelmäßig ein Codewort, mit dem Ihr ausgewählte Veranstaltungen zum Freundschaftspreis besuchen könnt.
Unser aktuelles Programm versenden wir wöchentlich als pdf

In den Newsletter
eintragen:
austragen:
Aktuelle Filme

kinder.gif

Lage
 
Europa Cinemas - Link
 
Eintrittspreise:
8,00 € /7,00 € ermäßigt
Mo 6,00 €
Open Air 6,00 €
Berlin Pass 5,00 €
Gruppen ab 5 Personen 5,00 €
Kinder & Jugendliche bis 15 J. 5 €
Eltern in Begleitung von Kindern und Jugendlichen bis 15 Jahren zahlen den Kinder- & Jugendpreis

Eintrittspreise mit Gildepass:
6,50 € /5,50 € ermäßigt
Mo 5,00 €
Berlin Pass 4,50 €
Kinder & Jugendliche bis 15 J. 4,5 €
Eltern in Begleitung von Kindern und Jugendlichen bis 15 Jahren zahlen den Kinder- & Jugendpreis


Ermäßigungen für Schüler, Studenten, Rentner, Flüchtlinge, Berlinpassinhaber, FSJler, FÖJler

Der Gildepass ist an der Kinokasse erhältlich und kostet pro Jahr 6 Euro.

Programm:
Arthouse, Filmklassiker, Premieren und Sonderveranstaltungen, und ein umfangreiches Kinderfilm-Programm

Ausstattung:
2 Säle, 89/63 Sitzplätze

Barrierefreiheit
Das Kino ist nur sehr eingeschränkt für Rollis geeignet.
Kino 1 ist per Fahrstuhl über den Hof direkt erreichbar. Von dort kommt man nur über einige Stufen ins Foyer und die Toiletten. Kino 2 ist über ein paar wenige Stufen direkt über den Hof erreichbar. Auch hier ist der Zugang zum Foyer nur über einige Stufen erreichbar.
Am besten ruft ihr vorher an, wenn ihr mit Rolli kommt.

Technik:
Bild: Digital, 35mm, Beamer
Ton: Dolby Digital
 
Gefällt mir...