Zum Onlineshop
für Kinogutscheine,
DVDs, Bücher

kinocentral.png Sondervorstellungen
Kinder- und Schulkino
Vorschau
aktuelles Programm als pdf
Jobs im Kino
Kino mieten (pdf)

Für Vorverkäufe kommt Ihr durch Klicken auf die gewünschte Vorstellung zu kinoheld.de


Sonntag, 07.02.2016
12:00 Steve Jobs (OmU)
12:15 Die Melodie des Meeres
14:15 Anomalisa (OmU)
14:30 Sebastian und die Feuerretter
16:15 The Big Short (OmU)
16:30 Kinderfilm des Monats: Käpt'n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama
18:45 Anomalisa (OmU)
19:00 Being Bruno Banani
20:45 The Big Short (OmU)
21:15 Anomalisa (OmU)
23:15 Anomalisa (OmU)
23:30 The Big Short (OmU)

Montag, 08.02.2016
10:00 Kinderfilm des Monats: Käpt'n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama
13:00 Sebastian und die Feuerretter
13:15 Die Melodie des Meeres
15:00 Anomalisa (OmU)
15:15 Sebastian und die Feuerretter
17:00 Anomalisa (OmU)
17:15 The Big Short (OmU)
19:00 Being Bruno Banani
20:00 The Big Short (OmU)
21:15 Anomalisa (OmU)
22:45 The Big Short (OmU)
23:15 Anomalisa (OmU)

Dienstag, 09.02.2016
08:30 Das Pferd auf dem Balkon
10:00 Kinderfilm des Monats: Käpt'n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama
10:15 Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft
12:00 Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft
14:15 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
14:30 Anomalisa (OmU)
16:00 Sebastian und die Feuerretter
16:15 The Big Short (OmU)
18:00 Anomalisa (OmU)
19:00 Being Bruno Banani
20:00 The Big Short (OmU)
21:15 Anomalisa (OmU)
22:45 The Big Short (OmU)
23:15 Anomalisa (OmU)

Mittwoch, 10.02.2016
10:30 Sebastian und die Feuerretter
12:30 Die Melodie des Meeres
14:15 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
14:30 Anomalisa (OmU)
16:00 Sebastian und die Feuerretter
16:15 The Big Short (OmU)
18:00 Anomalisa (OmU)
19:00 Being Bruno Banani
20:00 The Big Short (OmU)
21:15 Anomalisa (OmU)
22:45 The Big Short (OmU)
23:15 Anomalisa (OmU)

Sonntag, 14.02.2016
11:00 Spatzenkino am Wochenende: Schneegestöber

Freitag, 19.02.2016
21:00 Tronthaim: Berlin - Die Sinfonie

Sonntag, 21.02.2016
10:30 Südafrika - der Kinofilm - Vorpremiere in Anwesenheit der Filmemacher

 
webtitel.jpg

Being Bruno Banani
Being Bruno Banani (OmU)

Being Bruno Banani
Being Bruno Banani (OmU)
Deutschland 2014, 98 Min., Regie: Susann Wentzlaff, Jörg Junge
Being Bruno Banani erzählt die einmalige Geschichte des ersten und einzigen tongaischen Rennrodlers, der es innerhalb kürzester Zeit zu den Olympischen Winterspielen 2014 nach Sotschi schafft und zugleich mit seinem Namen als erste „lebendig gewordene“ Marke die Werbevorschriften des Weltverbandes IOC auf eine ganz neue und äußerst subtile Art umgeht.
Anomalisa
Anomalisa (OmU)

Anomalisa
Anomalisa (OmU)
USA 2015, 90 Min., Regie: Charlie Kaufman, Duke Johnson, mit den Stimmen von: David Thewlis, Jennifer Jason Leigh, Tom Noonan
Der erfolgreiche Motivationstrainer und Bestsellerautor Michael Stone reist durch Amerika und begeistert mit seinen Vorträgen unzählige Menschen. Viele hoffnungslose Fälle hat er durch sein Buch erlöst, doch nun scheint er selbst in eine große Krise zu geraten. Während er anderen Menschen hilft, wird sein Leben immer leerer und bedeutungsloser. Müde vom vielen Reisen, gelangweilt von seinem Leben als Familienvater, kommen ihm alle Menschen gleich vor. Als plötzlich in einer weiteren einsamen Nacht die schöne und lebendige Stimme einer Frau in sein Hotelzimmer dringt, schöpft er neue Hoffnung. Die unwiderstehliche Stimme gehört Lisa, die in einem Call-Center arbeitet und extra für Michaels Vortrag von weit her angereist ist. Michael ist überzeugt: Mit Lisa kann er einen Neustart wagen ...

 
The Big Short
The Big Short (OmU)
The Big Short
The Big Short (OmU)
USA 2015, 131 Min., Regie: Adam McKay, mit: Christian Bale, Steve Carell, Ryan Gosling, Brad Pitt
New York im Jahr 2005: Der Dollar ist stark, die Wirtschaft boomt. An der Wall Street werden jeden Tag aufs Neue Börsen- und Wertpapiergeschäfte in gigantischem Umfang getätigt. Mit immer komplexer werdenden Immobilienprodukten, hervorragenden Renditen und vermeintlich minimalem Risiko werden selbst Arbeitslose zu Villenbesitzern und den Maklern, Versicherern und Bankenbossen winkt das schnelle Geld. Was die Finanzbosse, die Medien und die Regierung nicht erkennen, durchschaut der eigenwillige Hedgefonds-Manager Michael Burry sofort: Er prognostiziert schon in wenigen Jahren das Platzen der amerikanischen Immobilienblase und den daraus resultierenden Zusammenbruch der Weltwirtschaft, der Millionen Menschen heimat- und arbeitslos machen wird. Als Burry vor der großen Katastrophe warnt, will niemand auf ihn hören – zu sicher fühlen sich die Bankenbosse und tun seine Prognosen ab. Daraufhin entwickelt Burry einen perfiden Plan: den „Big Short“. Durch sogenannte „Shortings“, Leerkäufe von Aktien großer Investmentbanken, wettet er gemeinsam mit weiteren risikofreudigen Spekulanten, wie dem unbeirrbaren Trader Steve Eisman, dem geldgierigen Deutsche-Bank-Makler Greg Lippmann und dem früheren Star-Investor Ben Rickert, gegen das Finanzsystem, um selbst das unfassbar große Geld zu machen. Das Desaster und der absolute Wahnsinn jenseits aller moralischen Grenzen hat begonnen …


Die Melodie des Meeres
Die Melodie des Meeres - Song of the Sea (DF + OmU)
Die Melodie des Meeres
Die Melodie des Meeres - Song of the Sea (DF + OmU)
Irland 2014, 93 Min., Regie: Tomm Moore
Der kleine Ben und seine Schwester Saoirse können in der magischen Muschel, die ihnen ihre verstorbene Mutter hinterlassen hat, das Meer rauschen hören. Als Bens Schwester der Muschel eine zauberhafte Melodie entlockt, tauchen die Kinder in ein Märchen ein: Denn Saoirse ist in Wirklichkeit ein Robbenmädchen, das an Land lebt. Eine alte irische Sage erzählt von zwei Welten – dem Meer und dem Land – zwischen denen sich Saorise entscheiden muss. 

Steve Jobs
Steve Jobs (OmU)
Steve Jobs
Steve Jobs (OmU)
USA 2015, 122 Min., Regie: Danny Boyle, mit: Michael Fassbender, Kate Winslet, Seth Rogen, Jeff Daniels
Seine Vision veränderte die Welt und trieb ihn fast in den Ruin: der Entwurf und Bau eines Computers für jedermann.
Über die ersten Anfänge, die Entwicklung des legendären, alles revolutionierenden Macintosh, bis hin zum Neuanfang mit dem iMac im Jahr 1998, nimmt uns Steve Jobs mit ins Epizentrum der digitalen Revolution und zeichnet zugleich das vielschichtige Portrait eines ihrer brillantesten Köpfe.



» Sondervorstellungen
top


Tronthaim live: Berlin Sinfonie der Großstadt
tronthaim_plflkg.jpg
19. Februar um 21.00 Uhr

Im Jahr 1927 feierten Publikum und Kritik in Berlin Walther Ruttmanns Montagefilm »BERLIN - DIE SINFONIE DER GROSSTADT«, eine großartige filmische Reise durch einen Tag in Berlin Ende der 20er Jahre. Die Bilder, Perspektiven und Schnitttechniken dieses Films verdichten sich zu einem Tempo, das das pulsierende Leben dieser Metropole widerspiegelt. Die clipartige Montagetechnik und die geschichtliche Faszination des Films haben TRONTHAIM zu einer völlig neuen Komposition animiert, bei der die traditionelle Klavierbegleitung als Katalysator zwischen den Bildern und elektronischer Musik fungiert. Das Ergebnis ist eine 1stündige Live-Performance, die den Rausch der Bilder aus dem Jahre 1927 in das wiedererwachte Berlin im 21. Jahrhundert transformiert.

In 1927, the Berlin public and critics were celebrating the documentary »Berlin - A Symphony of a Big City« by Walter Ruttmann, showing one day in Berlin at the end of the 20ies. The pictures, perspectives and cuts of the movie are put together in an amazingly condensed manner, reflecting the pulsing of the city at that time. The video-clip-like film cut and a fascination for the historical aspect of the film inspired the band TRONTHAIM to a completely new composition, in which the traditional piano competes with pictures and electronic music. The result is a one-hour live-performance which transfers the ecstasy of the pictures in 1927 into the reborn city of Berlin in the 21st century.

Infos:
www.tronthaim.com

Spatzenkino am Wochenende
Spatzenkino am Wochenende
14.02. um 11 Uhr - Schneegestöber
Ein Schneegestöber zaubert der Kinospatz im Februar mit drei Trickfilmen in den Kinosaal.

Mit »Bootsmann auf der Scholle« (DDR 1962, Regie: W. Krauße) können alle jungen Zuschauer erleben, wie der Hund Bootsmann sich auf eine abenteuerliche Reise begibt – und natürlich am Ende von seiner Eisscholle gerettet wird. 

Schnell wie der Blitz möchte die kleine Prinzessin (»Wenn der Winter zu Ende geht: Die kleine Prinzessin«, GB 2008, Regie: E. Foster) den Berg hinunterflitzen, doch dazu ist der alte Schlitten viel zu langsam. Zu einem Neuen muss der königliche Vater allerdings erst mal überredet werden. Kein Problem für die kleine Prinzessin, denn sie weiß genau, was sie will – und was nicht.

Der russische Zeichentrickfilm »Der kleine Tiger auf der Sonnenblume« (UdSSR 1981, Regie: L. Nossyrew) erzählt das Märchen von einem kleinen Ussuri-Tiger. Der kleine Tiger friert und sucht nach einem warmen Plätzchen. Glücklicherweise findet er ein Samenkorn, aus dem eine Sonnenblume wächst. Auf ihr kann er endlich einschlafen ohne zu frieren.

» Kinder und Schulkino top

Der kleine Maulwurf
Der kleine Maulwurf
Der kleine Maulwurf
Der kleine Maulwurf
Tschechien 1975, 60min, Regie: Zdenek Miler
Der kleine Maulwurf, die bekannte Zeichentrickfigur aus der »Sendung mit der Maus«, erlebt und entdeckt sehr viel. Ob als Maler oder im Karneval - acht Episoden sind hier als Kinofilm vereint.
Pettersson und Findus
Pettersson und Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
Pettersson und Findus
Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
GER 2013, 80 Min., Regie: Ali Samadi Ahadi, mit: Ulrich Noethen, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter
Der alte Pettersson lebt in einem kleinen, roten Haus, verbringt seine Tage mit Holzhacken, Bastelarbeiten und Erfindungen, angelt und versorgt seine Hühner. Eigentlich hat er alles was er zum Leben braucht. Doch manchmal überkommt Pettersson die Einsamkeit. Eines Tages schenkt ihm Nachbarin Beda Andersson, die sich warmherzig um alle kümmert, einen kleinen Kater, damit der alte Mann ein wenig Gesellschaft hat. Pettersson gibt ihm den Namen Findus und zieht ihn liebevoll groß. Das Glück ist perfekt, als der kleine Kater anfängt zu sprechen – eine wunderbare, scheinbar unzertrennliche Freundschaft beginnt. Nachbar Gustavsson beäugt die Beziehung der beiden ein wenig befremdet und hält Pettersson für einen Spinner. Er selbst hat ganz andere Probleme. Sein Hahn kräht und kräht und kräht. Bevor das Federvieh im Kochtopf landet, naht Rettung durch Beda Andersson, die mit ihrem riesengroßen Herzen Pettersson bittet, das Tier aufzunehmen. Der alte Mann stimmt freudig zu. Im Hühnerstall ist große Aufregung und Begeisterung über den Neuzuwachs. Nur Findus wird immer trauriger und fühlt sich übergangen, erhält doch der Hahn nicht nur die ungeteilte Aufmerksamkeit der Hühner, sondern auch die von Pettersson. Der kleine Kater befürchtet, seinen besten und einzigen Freund zu verlieren...
Kinderkinokalenderfilm des Monats Januar: 
Die Melodie des Meeres
Die Melodie des Meeres
Die Melodie des Meeres
Die Melodie des Meeres
Irland 2014, 93 Min., Regie: Tomm Moore
Der kleine Ben und seine Schwester Saoirse können in der magischen Muschel, die ihnen ihre verstorbene Mutter hinterlassen hat, das Meer rauschen hören. Als Bens Schwester der Muschel eine zauberhafte Melodie entlockt, tauchen die Kinder in ein Märchen ein: Denn Saoirse ist in Wirklichkeit ein Robbenmädchen, das an Land lebt. Eine alte irische Sage erzählt von zwei Welten – dem Meer und dem Land – zwischen denen sich Saorise entscheiden muss. - Trailer

Kinderkinokalenderfilm des Monats Februar: 
Sebastian und die Feuerretter
Sebastian und die Feuerretter
Sebastian und die Feuerretter
Sebastian und die Feuerretter
Frankreich 2015, 97 Min., Regie: Christian Duguay, mit: Félix Bossuet, Tchéky Karyo, Margaux Châtelier, Thierry Neuvic
In dem Alpendorf Saint Martin lebt der Waisenjunge Sebastian. Anstatt in die Schule zu gehen, jagt er lieber mit seiner Berghündin Belle über die Wiesen. Am meisten freut sich Sebastian auf die Rückkehr seiner Tante Angelina. Doch als er sie mit seinem Großvater César abholen will, erfahren sie Schreckliches: Angelinas Flugzeug ist abgestürzt und hat den Wald in Brand gesetzt. Als einziger glaubt Sebastian daran, dass Angelina überlebt hat und gerettet werden muss. Jetzt kann nur noch der mürrische Pilot Pierre helfen. Versteckt in dessen Flugzeug wollen Sebastian und Belle sicher gehen, dass Pierre die Suche nach Angelina ernst nimmt. Als der die blinden Passagiere entdeckt, bricht Chaos aus. Das ungleiche Trio macht sich nun zu Fuß auf den Weg durch den Wald. Ihnen stehen nicht nur neue Freundschaften und aufregende Abenteuer bevor, sondern große Gefahren und ein noch größeres Geheimnis. - Trailer


» Kinderkino / Kinderfilm des Monats / SchulKinoWochen » Schulkino
kinderkinokalender.png
schulkino.jpg
Kinderkino für Kitas und Schulen
Wir bieten täglich nach ihren zeitlichen Wünschen Gruppenvorstellungen für Kindergärten, Schulen und andere Einrichtungen an. Notwendig dafür ist lediglich eine telefonische Anmeldung. Der Eintritt beträgt nur 3,00 EUR pro Kind, für begleitende Betreuer ist der Eintritt natürlich frei. Sie finden die bestellbaren Filme hier.
Programm: » Download « (pdf - 12.387 kb)
Gruppen-Vorbestellungen unter 40 98 23 63
mehr Infos: www.kinderkinoberlin.de

Schulkino
Wir bieten täglich nach ihren zeitlichen Wünschen Gruppenvorstellungen mit vielen pädagogisch wertvollen Filmen für Schulen und andere Einrichtungen an. Notwendig dafür ist lediglich eine telefonische Anmeldung. Der Eintritt beträgt nur 3,00 EUR pro Person, für begleitende Betreuer ist der Eintritt natürlich frei. Sie finden die bestellbaren Filme hier.
Programm: » Download « (pdf - 12.387 kb)
Gruppen-Vorbestellungen unter 40 98 23 63
mehr Infos: www.schulkinoberlin.de

Kinderfilm des Monats
Großes Kino für kleines Geld! Jeden Monat ist der Kinderfilm des Monats einmal bei uns zu Gast.
Mehr Infos: www.kinderkinobuero.de
» Vorschau top

FEUER BEWAHREN, NICHT ASCHE ANBETEN
(deutsche Originalfassung /
original German version)
ab 11.02.2016
SPOTLIGHT
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
original English version with German subs)
ab 25.02.2016
WHERE TO INVADE NEXT
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
original English version with German subs)
ab 25.02.2016
SÜDAFRIKA - DER KINOFILM
(deutsche Originalfassung /
original German version)
ab 25.02.2016
DAS TAGEBUCH DER ANNE FRANK
(deutsche Originalfassung /
original German version)
ab 03.03.2016
TRUMBO
(englische Originalfassung /
original English version)
ab 10.03.2016
RICO, OSKAR UND DER DIEBSTAHLSTEIN
(deutsche Originalfassung /
original German version)
ab 28.04.2016

Tronthaim
 
»Codename Kino«
ins Kino zum Freundschaftspreis
Über unseren Newsletter verschicken wir unregelmäßig ein Codewort, mit dem Ihr ausgewählte Veranstaltungen zum Freundschaftspreis besuchen könnt.
Unser aktuelles Programm versenden wir wöchentlich als pdf

In den Newsletter
eintragen:
austragen:
Aktuelle Filme

kinder.gif

Lage
 
Europa Cinemas - Link
 
Eintrittspreise:
8,00 € /7,00 € ermäßigt
Mo 6,00 €
Open Air 7,00 €
Berlin Pass 5,00 €
Gruppen ab 5 Personen 5,00 €
Kinder & Jugendliche bis 15 J. 5 €
Eltern in Begleitung von Kindern und Jugendlichen bis 15 Jahren zahlen den Kinder- & Jugendpreis

Eintrittspreise mit Gildepass:
6,50 € /5,50 € ermäßigt
Mo 5,00 €
Berlin Pass 4,50 €
Kinder & Jugendliche bis 15 J. 4,5 €
Eltern in Begleitung von Kindern und Jugendlichen bis 15 Jahren zahlen den Kinder- & Jugendpreis


Ermäßigungen für Schüler, Studenten, Rentner, Flüchtlinge, Berlinpassinhaber, FSJler, FÖJler

Der Gildepass ist an der Kinokasse erhältlich und kostet pro Jahr 6 Euro.

Programm:
Arthouse, Filmklassiker, Premieren und Sonderveranstaltungen, und ein umfangreiches Kinderfilm-Programm

Ausstattung:
2 Säle, 96/63 Sitzplätze

Barrierefreiheit
Das Kino ist nur sehr eingeschränkt für Rollis geeignet.
Kino 1 ist per Fahrstuhl über den Hof direkt erreichbar. Von dort kommt man nur über einige Stufen ins Foyer und die Toiletten. Kino 2 ist über ein paar wenige Stufen direkt über den Hof erreichbar. Auch hier ist der Zugang zum Foyer nur über einige Stufen erreichbar.
Am besten ruft ihr vorher an, wenn ihr mit Rolli kommt.

Technik:
Bild: Digital, 35mm, Beamer
Ton: Dolby Digital
 
Gefällt mir...