Zum Onlineshop
für Kinogutscheine,
DVDs, Bücher

kinocentral.png Sondervorstellungen
Kinder- und Schulkino
Vorschau
aktuelles Programm als pdf
Jobs im Kino
Kino mieten (pdf)

Für Vorverkäufe kommt Ihr durch Klicken auf die gewünschte Vorstellung zu kinoheld.de


Mittwoch, 27.05.2015
12:15 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
13:00 Ex Machina (OmU)
14:00 Mad Max: Fury Road (OV)
15:15 Doktor Proktors Pupspulver
16:15 Mad Max: Fury Road (OV)
17:00 Winnetous Sohn
18:30 Mad Max: Fury Road (OV)
19:00 The Babadook (OmU)
21:00 Mad Max: Fury Road (OV)
21:15 Ex Machina (OmU)
21:30 open air: Only God Forgives (OmU)
23:30 Mad Max: Fury Road (OV)
23:45 The Babadook (OmU)

Donnerstag, 28.05.2015
11:00 Mad Max: Fury Road (OV)
13:15 Winnetous Sohn
14:30 Doktor Proktors Pupspulver
15:15 Mad Max: Fury Road (OV)
16:15 Ex Machina (OmU)
17:30 Mad Max: Fury Road (OV)
18:30 Lost River (OmU)
20:00 Mad Max: Fury Road (OV)
20:45 Lost River (OmU)
21:30 open air: Salad Days (OV)
22:30 Mad Max: Fury Road (OV)
23:00 Lost River (OmU)

Freitag, 29.05.2015
10:00 Der kleine Maulwurf
11:15 Mad Max: Fury Road (OV)
13:00 Winnetous Sohn
13:30 Doktor Proktors Pupspulver
15:00 Ex Machina (OmU)
15:15 Mad Max: Fury Road (OV)
17:15 Lost River (OmU)
17:30 Mad Max: Fury Road (OV)
19:30 Lost River (OmU)
20:00 Mad Max: Fury Road (OV)
21:30 open air: Tronthaim: Berlin - Die Sinfonie
22:30 Mad Max: Fury Road (OV)
23:00 Lost River (OmU)

Samstag, 30.05.2015
10:15 Der kleine Maulwurf
10:45 Lost River (OmU)
11:30 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:45 Doktor Proktors Pupspulver
13:15 Winnetous Sohn
14:30 Bären
15:15 Mad Max: Fury Road (OV)
16:15 Ex Machina (OmU)
17:30 Mad Max: Fury Road (OV)
18:30 Lost River (OmU)
20:00 Mad Max: Fury Road (OV)
20:45 Lost River (OmU)
22:30 Mad Max: Fury Road (OV)
23:00 Lost River (OmU)

Sonntag, 31.05.2015
10:00 Der kleine Maulwurf
10:45 Winnetous Sohn
11:15 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:45 Doktor Proktors Pupspulver
13:00 Whiplash (OmU)
14:30 Bären
15:15 Mad Max: Fury Road (OV)
16:15 Ex Machina (OmU)
17:30 Mad Max: Fury Road (OV)
18:30 Lost River (OmU)
20:00 Mad Max: Fury Road (OV)
20:45 Lost River (OmU)
21:30 open air: What We Do in the Shadows - 5 Zimmer Küche Sarg (OmU)
22:30 Mad Max: Fury Road (OV)
23:00 Lost River (OmU)

Montag, 01.06.2015
17:15 Ex Machina (OmU)
17:30 Mad Max: Fury Road (OV)
19:45 Lost River (OmU)
20:00 Mad Max: Fury Road (OV)
21:30 open air: Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb - Dr. Seltsam (OmU)
22:00 Lost River (OmU)
22:30 Mad Max: Fury Road (OV)

Dienstag, 02.06.2015
10:00 Der kleine Maulwurf
11:15 Mad Max: Fury Road (OV)
13:15 Doktor Proktors Pupspulver
13:30 Der kleine Drache Kokosnuss
15:00 Ex Machina (OmU)
15:15 Mad Max: Fury Road (OV)
17:15 Lost River (OmU)
17:30 Mad Max: Fury Road (OV)
19:30 About the Other mit Gespräch
20:00 Mad Max: Fury Road (OV)
21:30 open air: Little Miss Sunshine (OmU)
22:00 Lost River (OmU)
22:30 Mad Max: Fury Road (OV)

Mittwoch, 03.06.2015
10:00 Paulette
10:15 Rico, Oskar und die Tieferschatten
12:00 Der kleine Maulwurf
13:15 Winnetous Sohn
14:30 Doktor Proktors Pupspulver
15:15 Mad Max: Fury Road (OV)
16:15 Ex Machina (OmU)
17:30 Mad Max: Fury Road (OV)
18:30 Lost River (OmU)
20:00 Mad Max: Fury Road (OV)
20:45 Lost River (OmU)
21:30 open air: Juno (OmU)
22:30 Mad Max: Fury Road (OV)
23:00 Lost River (OmU)

Donnerstag, 04.06.2015
10:45 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:30 Winnetous Sohn
13:45 Whiplash (OmU)
14:30 Doktor Proktors Pupspulver
16:00 Mad Max: Fury Road (OV)
16:15 Lost River (OmU)
18:15 Ex Machina (OmU)
18:30 Mad Max: Fury Road (OV)
20:45 Lost River (OmU)
21:00 Mad Max: Fury Road (OV)
21:45 open air: Welcome Goodbye (OmeU) in Anwesenheit der Regisseurin Nana Rebhan
23:00 Lost River (OmU)
23:30 Mad Max: Fury Road (OV)

Freitag, 05.06.2015
10:45 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:30 Winnetous Sohn
13:45 Whiplash (OmU)
14:30 Doktor Proktors Pupspulver
16:00 Mad Max: Fury Road (OV)
16:15 Lost River (OmU)
18:15 Ex Machina (OmU)
18:30 Mad Max: Fury Road (OV)
20:45 Lost River (OmU)
21:00 Mad Max: Fury Road (OV)
21:45 open air: Berlin Calling (OmeU)
23:00 Lost River (OmU)
23:30 Mad Max: Fury Road (OV)

Samstag, 06.06.2015
10:15 Der kleine Maulwurf
10:45 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
11:30 Mad Max: Fury Road (OV)
12:30 Winnetous Sohn
13:45 Whiplash (OmU)
14:30 Der kleine Drache Kokosnuss
16:00 Mad Max: Fury Road (OV)
16:15 Lost River (OmU)
18:15 Ex Machina (OmU)
18:30 Mad Max: Fury Road (OV)
20:45 Lost River (OmU)
21:00 Mad Max: Fury Road (OV)
23:00 Lost River (OmU)
23:30 Mad Max: Fury Road (OV)

Sonntag, 07.06.2015
10:45 Winnetous Sohn
11:00 Spatzenkino am Wochenende: Auf großer Fahrt
12:30 Der kleine Maulwurf
12:45 Doktor Proktors Pupspulver
13:45 Whiplash (OmU)
14:30 Der kleine Drache Kokosnuss
16:00 Mad Max: Fury Road (OV)
16:15 Lost River (OmU)
18:15 Ex Machina (OmU)
18:30 Mad Max: Fury Road (OV)
20:45 Lost River (OmU)
21:00 Mad Max: Fury Road (OV)
21:45 open air: Punk Film Festival presents: Cuba COR Libre (OmeU)
23:00 Lost River (OmU)
23:30 Mad Max: Fury Road (OV)

Montag, 08.06.2015
10:30 Auf dem Weg zur Schule
12:30 Winnetous Sohn
13:45 Whiplash (OmU)
14:30 Doktor Proktors Pupspulver
16:00 Mad Max: Fury Road (OV)
16:15 Lost River (OmU)
18:15 Ex Machina (OmU)
18:30 Mad Max: Fury Road (OV)
20:45 Lost River (OmU)
21:00 Mad Max: Fury Road (OV)
21:45 open air: 20000 Days on Earth (OmU)
23:00 Lost River (OmU)
23:30 Mad Max: Fury Road (OV)

Dienstag, 09.06.2015
10:30 Der kleine Drache Kokosnuss
12:30 Winnetous Sohn
13:45 Whiplash (OmU)
14:30 Doktor Proktors Pupspulver
16:00 Mad Max: Fury Road (OV)
16:15 Lost River (OmU)
18:15 Ex Machina (OmU)
18:30 Mad Max: Fury Road (OV)
20:45 Lost River (OmU)
21:00 Mad Max: Fury Road (OV)
21:45 open air: The Fault in Our Stars - Das Schicksal ist ein mieser Verräter (OmU)
23:00 Lost River (OmU)
23:30 Mad Max: Fury Road (OV)

Mittwoch, 10.06.2015
10:45 Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
12:30 Winnetous Sohn
14:30 Doktor Proktors Pupspulver
16:00 Mad Max: Fury Road (OV)
16:15 Lost River (OmU)
18:15 Ex Machina (OmU)
18:30 Mad Max: Fury Road (OV)
20:45 Lost River (OmU)
21:00 Mad Max: Fury Road (OV)
21:45 open air: Under the Skin (OmU)
23:00 Lost River (OmU)
23:30 Mad Max: Fury Road (OV)

 
webtitel.jpg

Mad Max: Fury Road
Mad Max: Fury Road (OV)
Mad Max: Fury Road
Mad Max: Fury Road (OV)
Australia/USA 2015, 120 Min., Regie: George Miller, mit: Tom Hardy, Charlize Theron, Zoë Kravitz, Nicolas Hoult
George Miller, Erfinder des postapokalyptischen Genres und der legendären Kinoserie „Mad Max“, präsentiert „Mad Max: Fury Road“ – die Rückkehr in die Welt von Road Warrior Max Rockatansky.
Verfolgt von seiner bewegten Vergangenheit durchstreift Mad Max das verwüstete Land auf eigene Faust, weil er glaubt, allein die besseren Überlebenschancen zu haben. In der Wüste gerät er jedoch an eine Gruppe Flüchtlinge in einem Kampfwagen, die von der charismatischen Furiosa angeführt werden und versuchen, dem Tyrannen Immortan Joe zu entkommen. Da ihm etwas Unersetzliches gestohlen wurde, setzt der wütende Warlord sämtliche Truppen in Marsch und lässt die Rebellen erbarmungslos verfolgen – ein barbarischer Straßenkrieg beginnt.

The Babadook
The Babadook (OmU)
The Babadook
The Babadook (OmU)
Australia 2014, 94 Min., Regie: Jennifer Kent, mit: Essie Davis, Noah Wiseman, Daniel Henshall
Nach dem tragischen Tod ihres Mannes führt die junge Krankenschwester Amelia ein zurückgezogenes Leben mit ihrem Sohn Samuel. Eines Abends liest sie ihm ein Kinderbuch mit dem Titel „Mister Babadook“ vor und Samuel glaubt darin das Monster aus seinen Träumen zu erkennen. Anfangs denkt Amelia, die Furcht des Jungen sei unbegründet. Doch die Gutenachtgeschichte entfaltet bald ihren verstörenden Sog und Amelia wird selbst zunehmend mit unheimlichen Phänomenen konfrontiert. Mit dem „Babadook“ sickert eine unheilvolle Bedrohung schleichend in das Leben der beiden. Denn wenn er erst einmal da ist, lässt er sich nicht mehr vertreiben. So steht es geschrieben.

Ex Machina
Ex_Machina (OmU)
Ex Machina
Ex_Machina (OmU)
UK 2014, 108 Min, Regie: Alex Garland, mit: Domhnall Gleeson, Oscar Isaac, Alicia Vikander
In dem mitreißenden Thriller EX_MACHINA gewinnt der web-Programmierer Caleb einen firmeninternen Wettbewerb. Sein Preis: Eine Woche Aufenthalt im privaten Bergdomizil des zurückgezogen lebenden Konzernchefs Nathan. Dort muss Caleb allerdings an einem ebenso seltsamen wie faszinierenden Experiment teilnehmen und mit der weltweit ersten, wahren künstlichen Intelligenz interagieren: Einer bildschönen Roboterfrau. Die packende Story verwickelt Caleb in ein kompliziertes Liebesdreieck, in dem es um die großen Fragen der menschlichen Natur geht: Worin unterscheiden sich Wahrheit und Lüge? Was ist das Wesen von Bewusstsein, Emotion und Sexualität? Ein Sci-Fi-Thriller, spannend bis zur letzten Sekunde.

Art Girls
Art Girls (OmeU)
Art Girls
Art Girls (OmeU)
D 2013, 120 Min, Regie: Robert Bramkamp, mit: Inga Busch, Megan Gay, Jana Schulz, Peter Lohmeyer
Die Berliner Künstlerinnen Nikita Neufeld, Una Queens und Fiona da Vinci sollen auf der "Art Gate" ausstellen, welche von einem Biotech-Konzern unter der Leitung der Maturana-Brüder gesponsort wird. Bald wird jedoch klar, dass die Ausstellung nur den Rahmen für fragwürdige Experimente darstellt. Mit weitreichenden Auswirkungen: Zwischen Utopie und Katastrophe beginnen Kunst und Realität miteinander zu verschmelzen, und eine kollektive WIR-Intelligenz ist im Entstehen begriffen. Was ist Realität und was ist Kunst? Was passiert, wenn der Spieß sich umdreht und plötzlich nicht mehr die Kunst die Natur imitiert, sondern umgekehrt?




Whiplash
Whiplash (OmU)
Whiplash
Whiplash (OmU)
USA 2014, 107 Min., Regie: Damien Chazelle, mit: Miles Teller, J.K. Simmons, Paul Reiser, Melissa Benoist
Der junge Jazz-Schlagzeuger Andrew Neiman träumt von einer großen Karriere. Nach dem Scheitern der Schriftsteller-Laufbahn seines Vaters ist er fest entschlossen, sich durchzukämpfen und es auf dem renommiertesten Musikkonservatorium des Landes ganz nach oben zu schaffen. Eines Nachts entdeckt der für seine Qualitäten als Lehrer ebenso wie für seine rabiaten Unterrichtsmethoden bekannte Band-Leiter Terence Fletcher den jungen Drummer beim Üben. Wenngleich Fletcher in diesem Moment nur wenige Worte verliert, entfacht er in Andrew eine glühende Entschlossenheit. Zu dessen Überraschung veranlasst der Lehrer am nächsten Tag, dass der begabte junge Mann ab sofort in seiner Gruppe spielt – ein Schritt, welcher Andrews Leben für immer verändern wird.


» Sondervorstellungen
top

Tronthaim live: Berlin Sinfonie der Großstadt
tronthaim_plflkg.jpg
29.05. um 21:30 im Open Air Kino - (bei Regen im Saal!)

Im Jahr 1927 feierten Publikum und Kritik in Berlin Walther Ruttmanns Montagefilm »BERLIN - DIE SINFONIE DER GROSSTADT«, eine großartige filmische Reise durch einen Tag in Berlin Ende der 20er Jahre. Die Bilder, Perspektiven und Schnitttechniken dieses Films verdichten sich zu einem Tempo, das das pulsierende Leben dieser Metropole widerspiegelt. Die clipartige Montagetechnik und die geschichtliche Faszination des Films haben TRONTHAIM zu einer völlig neuen Komposition animiert, bei der die traditionelle Klavierbegleitung als Katalysator zwischen den Bildern und elektronischer Musik fungiert. Das Ergebnis ist eine 1stündige Live-Performance, die den Rausch der Bilder aus dem Jahre 1927 in das wiedererwachte Berlin im 21. Jahrhundert transformiert.

In 1927, the Berlin public and critics were celebrating the documentary »Berlin - A Symphony of a Big City« by Walter Ruttmann, showing one day in Berlin at the end of the 20ies. The pictures, perspectives and cuts of the movie are put together in an amazingly condensed manner, reflecting the pulsing of the city at that time. The video-clip-like film cut and a fascination for the historical aspect of the film inspired the band TRONTHAIM to a completely new composition, in which the traditional piano competes with pictures and electronic music. The result is a one-hour live-performance which transfers the ecstasy of the pictures in 1927 into the reborn city of Berlin in the 21st century.

Infos:
www.tronthaim.com

» Kinder und Schulkino
top

Winnetous Sohn
Winnetous Sohn
Winnetous Sohn
Winnetous Sohn
D 2014, Regie André Erkau, mit: Lorenzo Germeno, Tristan Göbel, Christoph Letkowski, Armin Rohde, Tyron Ricketts, Uwe Ochsenknecht
Wie ein Indianer sieht der zehnjährige Max nun wirklich nicht aus. Macht aber nichts, denn er ist trotzdem einer. Der Häuptling sogar. Nur seinen Stamm hat er nicht so richtig im Griff: Sein Vater musste vor kurzem aus dem Familientipi ausziehen und seine Mutter wandelt schon auf fremden Pfaden. Da kommt ihm eine Nachricht gerade recht: Die Karl-May-Festspiele suchen einen neuen Darsteller für Winnetous Sohn. Wenn er die Rolle bekommt, wird alles wieder so werden wie früher, davon ist Max überzeugt. Also trainiert er wie besessen für das Casting, wobei ihm ausgerechnet der gleichaltrige Morten hilft, der Indianer eigentlich nur doof findet ...
Mit viel Humor und Sympathie beleuchtet WINNETOUS SOHN das Innenleben und die Lebensrealität der jungen Helden. Fantasievoll erzählt der Kinderfilm, wie die ungleichen Protagonisten Max und Morten ihre Freundschaft entdecken und gemeinsam ein aufregendes Abenteuer erleben. Der Film ist ein ans Herz gehender Appell, für den ganz großen Traum zu kämpfen.

Kinderkinokalenderfilm des Monats Mai: 
Baeren
Bären
Baeren
Bären
USA 2014, 88 min., Regie: Alastair Fothergill, Keith Scholey
Eine junge Braunbärenfamilie erwacht aus dem Winterschlaf im bitterkalten Alaska. Als endlich die Frühlingsdüfte locken und die Tage länger werden, heißt es für die zwei Jungspund-Bären: Raus aus der Höhle und die Welt entdecken! Neben ihren Spielereien lernen die beiden Jungtiere aber auch allerhand wichtige Regeln für das Überleben in der Wildnis. Rivalisierende Bärenmännchen, hungrige Wolfsrudel und gefährliche Schneelawinen sind nur einige der Gefahren, mit denen sie sich auseinandersetzen müssen. Und am Ende des Sommers wartet zum ersten Mal das große Lachsschlemmen.

Kinderfilm des Monats Mai: Planet Deutschland - 300 Millionen Jahre
Planet Deutschland
Planet Deutschland
Planet Deutschland - 300 Millionen Jahre
Deutschland 2014, 93 Min., Regie: Stefan Schneider
PLANET DEUTSCHLAND ist ein fantastischer Trip, auf dessen Weg die besten Naturfilmer unser Land von seiner schönsten Seite zeigen. Dabei sorgen aufwändige Computeranimationen dafür, dass die Vergangenheit wieder lebendig wird. Als Erzähler für diese opulent fotografierte Hommage an unsere Heimat konnte Max Moor gewonnen werden. Mit seiner kraftvollen, sonoren Stimme sorgt der versierte Moderator, Schauspieler und Autor dafür, dass die beeindruckenden Bilder aus längst vergangenen Zeiten wieder zum Leben erweckt werden. Unterstützt von zahlreichen Experten aus den Bereichen Archäologie, Geologie, Biologie und Paläontologie entsteht so ein Deutschland, wie man es bisher noch nie gesehen hat.

pettersson2.jpg
Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
Pettersson und Findus
Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
GER 2013, 80 Min., Regie: Ali Samadi Ahadi, mit: Ulrich Noethen, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter
Der alte Pettersson verbringt seine Tage mit Holzhacken, Bastelarbeiten und Erfindungen, angelt und versorgt seine Hühner. Eigentlich hat er alles was er zum Leben braucht. Doch manchmal überkommt Pettersson die Einsamkeit. Eines Tages schenkt ihm Nachbarin Beda Andersson einen kleinen Kater, damit der alte Mann ein wenig Gesellschaft hat. Pettersson gibt ihm den Namen Findus und zieht ihn liebevoll groß. Das Glück ist perfekt, als der kleine Kater anfängt zu sprechen – eine wunderbare, scheinbar unzertrennliche Freundschaft beginnt.

» Kinderkino / Kinderfilm des Monats / SchulKinoWochen » Schulkino
kinderkinokalender.png
schulkino.jpg
Kinderkino für Kitas und Schulen
Wir bieten täglich nach ihren zeitlichen Wünschen Gruppenvorstellungen für Kindergärten, Schulen und andere Einrichtungen an. Notwendig dafür ist lediglich eine telefonische Anmeldung. Der Eintritt beträgt nur 3,00 EUR pro Kind, für begleitende Betreuer ist der Eintritt natürlich frei. Sie finden die bestellbaren Filme hier.
Programm: » Download « (pdf - 12.387 kb)
Gruppen-Vorbestellungen unter 40 98 23 63
mehr Infos: www.kinderkinoberlin.de

Schulkino
Wir bieten täglich nach ihren zeitlichen Wünschen Gruppenvorstellungen mit vielen pädagogisch wertvollen Filmen für Schulen und andere Einrichtungen an. Notwendig dafür ist lediglich eine telefonische Anmeldung. Der Eintritt beträgt nur 3,00 EUR pro Person, für begleitende Betreuer ist der Eintritt natürlich frei. Sie finden die bestellbaren Filme hier.
Programm: » Download « (pdf - 12.387 kb)
Gruppen-Vorbestellungen unter 40 98 23 63
mehr Infos: www.schulkinoberlin.de

Kinderfilm des Monats
Großes Kino für kleines Geld! Jeden Monat ist der Kinderfilm des Monats einmal bei uns zu Gast.
Mehr Infos: www.kinderkinobuero.de
» Vorschau top

LOST RIVER
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
original English version with German subs)

ab 28.05.2015
DIE LÜGEN DER SIEGER
(deutsche Originalfassung /
original German version)
ab 18.06.2015
ATLANTIC.
(arabische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
original Arabic version with German subs)
ab 25.06.2015
ANTBOY 2
(deutsche Fassung /
German version)

ab 25.06.2015
LES COMBATTANTS - LIEBE AUF DEN ERSTEN SCHLAG
(französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
original French version with German subs)

ab 02.07.2015
CAFFEINATED
(englische Originalfassung mit englischen Untertiteln /
original English version with English subs)
ab 02.07.2015
ICH SEH, ICH SEH
(österreichische Originalfassung /
original Austrian version)
ab 09.07.2015
IT FOLLOWS
(englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln /
original English version with German subs)

ab 16.07.2015

Open Air Kino Mitte


Mittwoch, 27.05.2015
21:30 open air: Only God Forgives (OmU)

Donnerstag, 28.05.2015
21:30 open air: Salad Days (OV)

Freitag, 29.05.2015
21:30 open air: Tronthaim: Berlin - Die Sinfonie

Sonntag, 31.05.2015
21:30 open air: What We Do in the Shadows - 5 Zimmer Küche Sarg (OmU)

Tronthaim
 
»Codename Kino«
ins Kino zum Freundschaftspreis
Über unseren Newsletter verschicken wir unregelmäßig ein Codewort, mit dem Ihr ausgewählte Veranstaltungen zum Freundschaftspreis besuchen könnt.
Unser aktuelles Programm versenden wir wöchentlich als pdf

In den Newsletter
eintragen:
austragen:
Aktuelle Filme

kinder.gif

Lage
 
Europa Cinemas - Link
 
Eintrittspreise:
8,00 € /7,00 € ermäßigt
Mo 6,00 €
Open Air 7,00 €
Berlin Pass 5,00 €
Gruppen ab 5 Personen 5,00 €
Kinder & Jugendliche bis 15 J. 5 €
Eltern in Begleitung von Kindern und Jugendlichen bis 15 Jahren zahlen den Kinder- & Jugendpreis

Eintrittspreise mit Gildepass:
6,50 € /5,50 € ermäßigt
Mo 5,00 €
Berlin Pass 4,50 €
Kinder & Jugendliche bis 15 J. 4,5 €
Eltern in Begleitung von Kindern und Jugendlichen bis 15 Jahren zahlen den Kinder- & Jugendpreis


Ermäßigungen für Schüler, Studenten, Rentner, Flüchtlinge, Berlinpassinhaber, FSJler, FÖJler

Der Gildepass ist an der Kinokasse erhältlich und kostet pro Jahr 6 Euro.

Programm:
Arthouse, Filmklassiker, Premieren und Sonderveranstaltungen, und ein umfangreiches Kinderfilm-Programm

Ausstattung:
2 Säle, 89/63 Sitzplätze

Barrierefreiheit
Das Kino ist nur sehr eingeschränkt für Rollis geeignet.
Kino 1 ist per Fahrstuhl über den Hof direkt erreichbar. Von dort kommt man nur über einige Stufen ins Foyer und die Toiletten. Kino 2 ist über ein paar wenige Stufen direkt über den Hof erreichbar. Auch hier ist der Zugang zum Foyer nur über einige Stufen erreichbar.
Am besten ruft ihr vorher an, wenn ihr mit Rolli kommt.

Technik:
Bild: Digital, 35mm, Beamer
Ton: Dolby Digital
 
Gefällt mir...